Günther Jauch sagt Stern TV-Good-Bye

Günther Jauch sagt Good Bye. Gestern Abend hat der sympatischste Moderator Deutschlands zum letzten Mal ‚Stern TV‘ moderiert. Nach 20 Jahren ist nun Schluß.

Und tschüss: Nach 20 Jahren verabschiedet sich Günther Jauch von ‚Stern TV‘.

Seit 1990 stand Günther Jauch (‚Wer wird Millionär?‘) für über 950 Ausgaben des Fernsehmagazins vor der RTL-Kamera, jetzt ist Schluss. „Aber nach annähernd 21 Jahren kann man guten Gewissens sagen, es ist jetzt auch gut“, sagte er der ‚Rheinischen Post‘.

Gestern Abend also stellte Günther Jauch seinen Nachfolger, NDR-Moderator Steffen Hallaschka, vor und wagte noch einmal einen Blick zurück auf die „spektakulärsten Studioaktionen, die bewegendsten Schicksale, die ergreifendsten Szenen und die lustigsten Pannen und Tiergeschichten“.

Steffen Hallaschka ist sich indes sicher, in die großen Fußstapfen seines Vorgängers zu passen. „Ich werde bestimmt in Jauchscher Tradition, aber in meiner eigenen Art, dieses Anforderungsprofil aus Ernsthaftigkeit, aber auch Selbstironie und Unterhaltung erfüllen“, versprach der Neuling.

Günther Jauch sieht das wohl ähnlich, bat aber trotzdem um Milde für seinen Nachfolger: „Man sollte ihm auch einfach Zeit lassen und nicht sofort nach der ersten, zweiten oder fünften Sendung ein Urteil fällen.“

Günther Jauchs Firma ‚i&u tv‘ wird weiterhin die Produktion von ‚Stern TV‘ übernehmen, während der Großmeister selber ab Herbst mit einem neuen Polittalk in der ARD startet.

Schreibe einen Kommentar