Greys Anatomy ohne Katherine Heigl?

Greys Anatomy ohne Katherine Heigl? Für Fans undenkbar. Zwar wird Izzie Stevens in der sechsten Staffel von Greys Anatomy nicht sterben, allerdings gibt es trotzdem Gerüchte, dass Katherine Heigl aus der Erfolgsserie bald aussteigen wird.

Verlässt Katherine Heigl Greys Anatomy?

Achtung Spoiler. Wer nicht wissen möchte, wie es in der neuen Staffel von Greys Anatomy, die ab 31.03. dieses Jahres ausgestrahlt wird, weitergeht, der sollte nicht weiterlesen.

Neugierige Zuschauer, die den großen Cliffhanger in der letzten Folge und die lange Pause nicht hinnehmen konnten, durften sich schon freuen. Denn sie haben sicher schon gelesen, dass die schwerkranke Izzie (Katherine Heigl), für die eigentlich keine Hoffnung mehr bestand, doch nicht sterben wird.
Sie wollte die Serie nicht verlassen, sondern lediglich für Filmprojekte pausieren.

Jetzt gibt es aber erneute Gerüchte, dass Katherine Heigl eventuell aussteigen könnte. Die blonde Schauspielerin kritisierte nämlich öffentlich die Bedingungen am Set und die langen Arbeitszeiten. Das passt nicht gut zu ihrem derzeitigen Lebensstil, da sie ein kleines Mädchen adoptiert hat, das natürlich sehr viel Aufmerksamkeit braucht.

Die Zeitschrift People spekulierte also, dass Heigl, die sowieso den Sprung ins Kino-Business geschafft hätte, in der siebten Staffel nicht mehr dabei sein würde. Sie hätte zwar noch einen Vertrag, aber die Produzenten der Serie wären nach ihrer öffentlichen Kritik nicht mehr allzu erpicht darauf, diesen zwingend geltend zu machen.

Bildquelle: tvfanatic.com

Schreibe einen Kommentar