Gossip Girl: Blake Lively liebt das Risiko

Gossip Girl Blake Lively möchte in Bezug auf ihre Karriere nich unbedingt den sicheren Weg gehen – lieber das eine oder andere Risiko eingehen.

No Risk No Fun: Blake Lively möchte sich in Abenteuer stürzen und für ihre Karriere auch mal ein Risiko eingehen.

Blake wurde mit der Rolle der Serena van der Woodsen in ‚Gossip Girl‘ berühmt und auch, wenn sie der Serie ewig dankbar sein wird, möchte sie nun vor allem beweisen, dass sei eine ernsthafte Schauspielerin ist.

Derzeit spielt Blake Lively an der Seite von Hollywood-Star Ben Affleck in dem Kinofilm ‚The Town‚ eine drogensüchtige alleinerziehende Mutter. Blake war glücklich, diese Chance zu bekommen und hofft, die herausfordernde Rolle werde ihren Status in Hollywood festigen, dazu erklärte sie in der „Marie Claire“:

„Ich mache bei einer sehr kommerziellen Show mit, deswegen ist das letzte, was ich möchte, einen kommerziellen Film zu machen“ … „Ich möchte Risiken eingehen, nicht immer auf Nummer sicher gehen. Ich meine, natürlich könnte ich mehr Geld machen, wenn ich eher kommerzielle Projekte machen würde. Es wäre schön, ein Apartment kaufen zu können, aber ich bin 22 und brauche das jetzt noch nicht. Ich lebe in New York City. Ich bin in der Lage zu unterscheiden, ob ich Sachen will oder brauche und was ich auf jeden Fall will, sind tolle Rollen.“

Blake Lively hat bereits durchblicken lassen, dass sie es sich vorstellen könnte, nur noch Filme zu machen, was Fans in Sorge versetzt, sie könnte ‚Gossip Girl‚ hinter sich lassen. Auch wenn sie vertraglich noch für einige Staffeln gebunden ist, gibt er seine Unsicherheit zu, ob die Sendung noch so lange bestehen wird: „Wir haben Verträge für sechs Jahre, aber wer weiß schon, wie lange TV-Shows laufen. Sie erschöpfen nicht immer die volle Laufzeit … Wie sind jetzt in der vierten Staffel“, erklärte Blake Lively.

Wir freuen uns auf jedenfall auf das Kinohighlight „The Town“ mit Blake Lively an der Seite von ben Affleck.

Schreibe einen Kommentar