Gisele Bündchen ist stolz auf ihre soziale Familie

Gisele Bündchen ist stolz auf ihre Familie, die sich sozial sehr engagiert und für die Armen und Schwachen einsetzt.

Familienmensch: Giselle Bündchen betont immer wieder, wie wichtig ihr die Familie sei.

Gisele Bündchen ist mit dem Footballer Tom Brady verheiratet und hat mit ihm den Sohn Benjamin (1). Tom Brady hat zudem noch den Sohn Jack (3) aus der Beziehung zu Schauspielerin Bridget Moynahan.

Gisele Bündchen setzt sich viel für wohltätige Zwecke ein und unterstützt auch das Projekt ihrer Schwägerin, Tom Bradys Schwester Nancy, die für das ‚Accordia’s Infectious Diseases Institute‘ sammelt, das in Afrika Krankheiten bekämpft.

„Familie ist sehr wichtig für mich und Nancys Leidenschaft für die Geldbeschaffung für Accordias Ausbildungsprogramm, nachdem sie in Uganda gearbeitet hat, ist inspirierend“, schwärmte sie in einem Interview mit dem amerikanischen Magazin ‚People‘. „Wir haben es gut, weil wir Familien haben, die sich gegenseitig bei ihrer Wohltätigkeitsarbeit unterstützen.“

Gisele Bündchen hat diese Woche den ersten Geburtstag ihres Sohnes Benjamin gefeiert und dafür eine kleine Party geschmissen. In einem Interview hatte sie von dem Kleinen geschwärmt, er sei „so süß“.

„Es ist Bennys Geburtstag, deshalb haben sie mit einer kleinen Gruppe von Familie und Freunden und einem Kuchen gefeiert“, wusste ein Insider über die Geburtstagsfeier von Gisele Bündchens Sohn Benjamin zu berichten.

Schreibe einen Kommentar