Gibt Rihanna dem Prügelchaoten Chris Brown eine zweite Chance?

Chris Brown hat durchaus eine zweite Chance verdient, der Welt zu zeigen, dass es da auch noch viel Gutes in ihm steckt. Aber hat er auch eine zweite Chance bei Rihanna verdient? Vielleicht kann er es irgendwann wieder gut machen, dass er ihr die Würde genommen und sie verletzt hat. Aber trotzdem. Könnte sie tatsächlich in der Lage sein, wieder Gefühle für ihn zu entwickeln?

Wir halten das für absurd. Doch ein Freund von Rihanna ist sich sicher, dass Hopfen und Malz noch nicht verloren sind:

„Chris erzählte ihr, er habe das Gefühl erwachsen geworden zu sein. Er sagte ihr, er sei sehr froh, wieder mit ihr Kontakt zu haben. Für beide war es die erste große Liebe, und er hat sie schrecklich vermisst. Rihanna weiß, wenn sie ihn zurück wollen würde, wäre er binnen einer Sekunde da.“

Derzeit ist Rihanna ja noch mit dem Baseballstar Matt Kemp liiert. Aber was, wenn diese Beziehung mal in die Brüche geht? Allein dass sie wieder Kontakt mit Chris Brown hat, spricht ja schon Bände. Und kommt es nicht auch häufig vor, dass verprügelte Frauen sich vollkommen irrational verhalten und sich weiter zu dem Täter und seine vermeintliche Stärke hingezogen fühlen?

Wir hoffen für Rihanna, dass ihr der telefonische Kontakt, den sie derzeit zum Rapper pflegt, nur dazu dient, mit der Sache endgültig abzuschließen.

Bildquelle: de.eonline.com

Schreibe einen Kommentar