Gartenmöbel & der Sommer kann kommen

Viele Menschen warten schon sehnsüchtig auf den Sommer, denn dann beginnt auch wieder eine neue Gartensaison. Wie in jedem Sommer, so gibt es auch wieder neue Trends, was die Gartenmöbel angeht und in diesem Sommer sind einige Highlights dabei.

Das Wohnzimmer im Garten – die neuen Gartenmöbel

In früheren Zeiten haben sich die Gartenbesitzer mit einem einfachen Holztisch, einigen Stühlen, einem Sonnenschirm und Liegestühlen begnügt. Eine Hollywoodschaukel war damals schon Luxus. Im Laufe der Jahre wurden die Gartenmöbel aber immer kompakter und vor allen immer ausgefallener. Aus der einfachen Liege wurde eine Luxusliege und aus dem Gartenstuhl ein Deckchair. Beim Holz ging der Trend von heimischen Hölzern immer mehr zu kostbaren Tropenhölzern wie Teak oder Mahagoni und schließlich waren Gartenmöbel aus Bambus oder Rattan ein Trend. Nichts von alledem kann man in der kommenden Sommersaison bei den Gartenmöbeln finden, dafür aber Möbel, die auch in jedem Wohnzimmer eine gute Figur machen würden.

Wenn es um Tische und Stühle geht, dann sind die neuen Gartenmöbel sehr schlicht in Holz, aus deutschen Wäldern oder auch aus Metall. Sie wirken schlicht, aber durchaus auch sehr edel. Nicht mehr wuchtig sondern filigran und ohne Schnörkel. Anders sieht es bei den Gartenliegen aus. Die bekannte Form hat ausgedient, Daybeds sind IN. Diese Möbel verdienen eigentlich nicht mehr den schnöden Namen Gartenmöbel, denn sie sind vielmehr ein Schmuckstück in jedem Garten. Diese Liegen erinnern ein wenig an nostalgische Himmelbetten und man liegt nach Angaben der Hersteller darin wie im Paradies. Ein Nachmittag in einem dieser Daybeds zu liegen, muss ein Vergnügen sein.

Foto: FERMOB München/designchen.de

Schreibe einen Kommentar