Fluggesellschaft verschenkt neuen Busen

Quelle: kwick.de

Wer sammelt heute schon noch Bonusmeilen für schnöde Rabatte? Die Fluggesellschaft Finnair hat da etwas viel lukrativeres in Petto.
Zukünftig soll es möglich sein, dass Viel-Flieger ihre gesammelten Punkte gegen Schönheitsoperationen eintauschen.

Für diese Werbeaktion konnte man sogar Finnlands berühmtesten Schönheitschirurgen Rolf Nordström engagieren.
Einziger Nachteil: für eine OP wie eine Brustvergrößerung müsste man umgerechnet etwa 400 Mal die Strecke Hongkong-Helsinki fliegen, um auf die nötigen Punkte zukommen.

Stellt sich nur die Frage: Wie viele Jahrzehnte werden wohl vergehen, bis man auf diese Anzahl kommt? Und ist das vielleicht sogar der Sinn dahinter? Denn alte und runzelige Menschen haben chirurgische Auffrischungen sicher nötiger, als junge Frauen.

Für Wirbel hat diese Aktion aber allemal gesorgt.

Schreibe einen Kommentar