Fluch der Karibik: Vierter Teil der soll in 3D erscheinen

Der vierte Teil der erfolgreichen Film-Reihe „Fluch der Karibik“ soll offenbar im 3D-Format in die Kinos kommen.

Wie das US-Magazin „Variety“ berichtet, wolle die Produktionsfirma Disney den neuen Fluch der Karibik Film direkt im 3-D Format drehen, anstatt ihn nach Abschluss der Dreharbeiten umzuwandeln. Der vierte Teil der Geschichte um den Piraten Jack Sparrow, gespielt von Johnny Depp, soll im Mai 2011 in den USA ins Kino kommen.

Untertitel des vietren Teils von Fluch der Karibik ist im Original „On Stranger Tides„, im Deutschen etwa „Auf fremden Gezeiten“. Seinen jüngsten Kinofilm, „Prince of Persia“, hatte Disney noch im zweidimensionalen Format gedreht und nicht nachträglich in 3D umgewandelt.

Foto: photobucket.com/Disney

Schreibe einen Kommentar