Fashion Hero: s.Oliver sichert sich erste Styles

Gestern Abend kührte Claudia Schiffer die ersten Fashion Hero Finalanwärter und s.Oliver sicherte sich als Marke die ersten Styles und Looks der Jung-Designer. Die ersten zehn Designtalente präsentierten in einer Modenschau ihre Styles und wurden von Mentorin Claudia Schiffer sowie ihrem Expertenteam, Sascha Lilic und Uta Hüsch, zu Höchstleistungen motiviert. Petra Winter, s.Oliver Creative Director und Einkäuferin in der Show, sicherte bei der Ersteigerung die begehrten Styles der Designer Rayan Odyll sowie von Henning Kunstreich & Christian Holst.

Wir geben euch nochmal einen Einblick in die Fashion Hero s.Oliver Kollektionen

“Fashion Hero” ist wirklich ein einzigartiges neues TV-Format! Ich kämpfe während der Sendung darum, die begehrtesten Styles für unsere Marke zu gewinnen. Mit den ersteigerten Kleidern bieten wir unseren Kunden jede Woche echte Designer Stücke zu überschaubaren Preisen an und das direkt nach Ende der Sendung“

So begeistert vom Fashion Format zeigte sich Petra Winter, Creative Director bei s.Oliver. Die Designer, die ihre Entwürfe verkaufen, sind direkt in der nächsten Runde. Die anderen müssen im sogenannten Fashion Showdown um den letzten freien Platz für die nächste Sendung kämpfen. Der „Fashion Hero“ Sieger gewinnt eine komplette, eigene Mode-Kollektion in allen drei Modehäusern der Einkäufer, im Wert von 1,5 Millionen Euro.

Petra Winter ist bei s.Oliver für alle schöpferischen Tätigkeiten des Unternehmens verantwortlich und arbeitet eng mit Geschäftsführung, Segmentsverantwortlichen und Beschaffung zusammen. In der Medienbranche ist sie ein bekanntes Gesicht: Sie kommt von der BILD Zeitung, wo sie seit 2012 als stellvertretende Chefredakteurin in Berlin tätig war. Von 2005 bis 2011 leitete sie die Redaktion der Magazine COSMOPOLITAN und CELEBRITY in München und stand bereits bei anderen TV-Formaten vor der Kamera.

Hier ein Ausblick aud die ersten Gewinner-Stücke

Alles weitere über Fashion Hero hier.

2 Kommentare bei „Fashion Hero: s.Oliver sichert sich erste Styles“

  1. Es ist sehr interessant zu sehen, auf welche Trends die Nachwuchsdesigner
    heutzutage setzen. Die Modekreationen sind nicht etwa in Grün, Blau oder in
    allerlei kunterbunten Farben gestaltet, sondern schlicht gehalten und in
    dunklen Farbtönen gehalten, wenn man sich die neuesten Modekollektionen so
    ansieht. Der schicke Blazer von der Fashion Hero Show, der zum Großteil aus Polyester
    und Viskose besteht und nach der Show in den Shop gestellt wurde, würde rein
    vom ersten Eindruck meiner Schwester empfehlen. Die anderen Blazer auf http://www.soliver.de/damen/blazer/casual/wo_ko_bz_casual,default,sc.html
    können sich zwar auch sehen lassen. Aber vom Material wäre der Fashion Hero
    Blazer absolut sehenswert!

Schreibe einen Kommentar