Ex-Sex-Pistols Manager Malcolm McLaren ist tot

Der ehemalige Manager der britischen Punk-Gruppe Sex Pistols, Malcolm McLaren, ist in New York gestorben. Das teilte sein Agent gestern mit. Berichten der BBC zufolge sei bei dem 64-jährigen Künstler vor einiger Zeit Krebs diagnostiziert worden.

In den 70er Jahren hatte der gebürtige Brite mit seiner damaligen Partnerin Vivienne Westwood einen Laden, zuerst Let it rock später nannte er den Laden Sex, mit eigener Mode in London gegründet. Malcom McLaren, der Kunst an verschiedenen Colleges studierte, war darüber hinaus selbst Musiker.

Die Sex Pistols haben sich 1975 gegründet und 1978 schon wieder getrennt. Die Sex Pistols waren Vorreiter des kommerzialisierten Punks. 1996 haben sich die Sex Pistols dann wieder vereinigt und mit den Gründungsmitgliedern wieder Musik gemacht. 2006 wurden die Sex Pistols in die Rock Hall of Fame aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar