Eva Padberg: Ein Big Mac befriedigt sie so richtig…

Topmodel Eva Padberg gibt ab und an der Fast-Food-Versuchung nach und mampft schon mal einen Big Mac – ganz ohne schlechtes Gewissen.

Volle Befriedigung: Eva Padberg gönnt sich gerne mal einen Big Mac, weil der sie glücklich macht.

„Am liebsten esse ich einen Big Mac oder einen Cheeseburger. Danach bin ich dann gesättigt und befriedigt„, gestand Eva Padberg lachend. Nicht mal der Ansatz eines schlechten Gewissens verspürt Eva, wenn sie ab und an ihrer Fast-Food-Gelüsten frönt.

„Ein schlechtes Gewissen hab‘ ich danach auch nicht. Es gibt ja Leute, die können so drei Burger essen, also das kann ich nicht. Mir reicht einer“, verriet Eva Padberg der Klatschseite ‚Promiflash.de‚ auf der Benefiz Gala für die Kinderhilfe Stiftung von ‚McDonald’s‘.

In gemäßigter Dosis scheint selbst so ein Big Mac also selbst Modelmaßen nichts auszumachen. Allerdings sieht die schöne Blondine den beliebten Ami-Snack eher als Ersatz für Reiseproviant.

„Wir machen das meistens, wenn wir in Deutschland mit dem Auto unterwegs sind und an der Autobahn irgendwo ranfahren. Wenn das zweimal die Woche ist, dann ist es halt zweimal die Woche und manchmal ist es halt gar nicht. Wenn ich zu Hause bin, geh‘ ich jetzt nicht wirklich los und hol mir einen Burger. Aber wenn ich irgendwo hinfahre, dann freu‘ ich mich schon drauf.“

Schön, dass Eva Padberg ihr Fast-Food so genießen kann.

Schreibe einen Kommentar