Eva Longoria liebt Pommes Frites über alles!

Eva Longoria liebt Pommes Frites über alles! Und ihre Leidenschaft macht es ihr sehr schwer zu widerstehen. Das bringt sie denn auch zum nächsten Problem. Pommes sind sehr kohlenhydratreich und somit nicht unbedingt das gesündeste, was sich dann bei einem exessiven Genuss auch schon mal auf die Figur auswirken kann.

Eva Longoria isst immer was sie will – im Urlaub

Tja, und weil sich Madame ihre Leidenschaft nicht nehmen lassen will, muss sich jeden Morgen zum Fitness-Training zwingen. “Ich mache es immer über einen Autopiloten, weil ich die Übungen hasse”, verriet sie. Dafür hat Eva einen eigenen Sportraum in ihrem Haus. Zudem hat sie es schon mit Pilates probiert, aber das ist nichts für sie gewesen, so Eva. Lieber setzt Eva auf Entspannung, als stur auf Diäten – denn sie liebt nicht nur Pommes, sonder auch Yoga: “Das ist viel mehr als nur Sport. Es hat etwas mit Lebenseinstellung zu tun. Du lernst deinen Körper kennen und kannst mit Stress viel besser umgehen.”

Motivation und Selbstbetrug ist alles?!
Eva verriet auch ihren ganz speziellen Motivations-Trick: Urlaub ist diätfreie Zeit! Das Gefühl, nicht ewig verzichten zu müssen und die Vorfreude auf zügelloses Geschlemme und Genasche lässt sie während der entbehrsamen Tage durchhalten.

“Im Urlaub ist alles erlaubt! Ich esse, was immer ich will.”

Privat eher natürlich und leger
Und man mag es kaum glauben, aber Privat ist Eva Longoria nicht ganz so glamourös, wie man es zunächst vermuten mag!

“Ich bin eher der Typ Frau, der ohne Make-up das Haus verlässt. Haare zum Pferdeschwanz gebunden und los geht´s. Das Problem, wenn ich so durch die Gegend ziehe: Im Supermarkt krieg ich keine Flasche Wein, weil niemand glaubt, dass ich schon 21 bin.”


Ob das nun wirklich der Wahrheit entspricht, Eva?

Schreibe einen Kommentar