Eva Herzigova trinkt Wodka – der Haarfrabe wegen

Eva Herzigova trinkt Wodka, nicht viel aber regelmäßig – der Haarfrabe wegen. Ja, ihr habt richtig gelesen. Für Eva ist das einer ihrer Beautytricks, die sie nun verraten hat.

Doch was hat Wodka mit Haaren und derer Farbe zu tun?

Ganz einfach: Für viele – eben auch für Eva Herzigova – ist Wodka ein Schönheitstrick, denn der Wodka soll die Haare auf natürlich Art & Weise aufhellen: „Ob ich jeden Tag Wodka trinke? Meine einzige, tägliche Dosis Wodka war ein Gläschen, das ich getrunken habe, damit meine Haare blonder erscheinen. Es funktioniert wirklich!“

Zwar möchte ich hier starl bezwifeln, dass ein Gläschen täglich wirklich hilft, dennoch ist Wodka für viele der Trick schlecht hin. Allerdings heißt es, dass Haar sollte damit gespült werden (Was die Haare austrocknet).

Besser als Wodka ist da wohl eher Zitrone oder Kamillentee. Nicht umsonst gibt es Shampoo mit Kamillenextrakten. Die Spülung lässt sich aber auch ganz schnell selber herstellen. Nur ist die Wirkstoffkonzentration mit günstigem Beuteltee zu gering. Viel besser sind lose Kamillenblüten aus denen man einen richtig starken Tee kochen kann.

Was bewegt Eva Herzigova sonst noch?

Die Modewelt ist nicht mehr die, die sie einmal war. Vor allem die Models selber nicht: „Heutzutage sehen die Mädchen wie Schaufensterpuppen aus, das macht die Nachfrage. Hübsch aber ohne Charisma. Früher waren es außergewöhnliche Frauen und ihre Unvollkommenheit machte sie erst schön. Jeder hatte seine eigene Persönlichkeit.“

Foto:
Flickr.com/By Karl Lagerfeld

Schreibe einen Kommentar