Emily Senko: Meinen Stil halte ich simpel

Emily Senko findet, dass Vintage- und Second-Hand-Shops manchmal echte Mode-Juwelen hervorbringen. Das Model gilt als eines der angesagtesten und neuesten Schönheiten im Modelbusiness und durfte schon für High-End-Designer wie Calvin Klein, Oscar de la Renta und Chanel laufen.

Fashionista: Emily Senko findet ihren Stil „zeitlos und simpel“.

Emily Senko ist bekannt für ihren eisigen Look und ihre vollen Lippen. Sie hat die Modedesigner redlich verrückt gemacht und sie alle streiten sich nur darum das junge Model einkleiden zu dürfen.

Emily Senko selbst trägt am liebsten elegante aber herausstechende Sachen, würde ihren Stil dennoch als „zeitlos und simpel“ beschreiben und zählt klassische Modehäuser zu ihren Favoriten. „Es ist wirklich eine schwere Wahl, aber zu meinen Lieblingsdesignern gehören generell Chloé, Celine, Proenza Schouler, Alexander Wang und Michael Kors“.

Das neue Topmodel ist außerdem ein großer Fan von Yves Saint Laurent und liebt es, Designermode und Vintage miteinander zu kombinieren. Sie findet, dass der Besuch eines Second-Hand-Shops oftmals großartige modische Überraschungen bereithält.

„Ein Yves Saint Laurent Long-Shirt, ein Vintage Wildlederrock und meine schwarzen Damen Schnürschuhe“, antwortete Emily Senko, als sie nach ihren Lieblingskleidungsstücken gefragt wurde.

Ein Kommentar bei „Emily Senko: Meinen Stil halte ich simpel“

  1. Gratuliere, Second Hand Kleidung bekannt zu machen ist eine super Sache.
    Das Second Hand Kleider Team

Schreibe einen Kommentar