Eine Taxi-Fahrt die du nie vergisst – VISIT-X Taxi

Wenn ab demnächst plötzlich erstaunlich viele Männer auf Taxis zurückgreifen statt sich selbst ans Steuer zu setzen, dann braucht das keinen zu überraschen: Schließlich besteht ab sofort die Chance, Fahrgast im Visit-X Taxi zu werden. Langeweile kommt da nicht auf, denn schließlich befindet Mann sich in bester Gesellschaft: Gleich zwei Mitfahrerinnen bringen hier garantiert nicht nur das Köpfchen zum Rauchen.

Visit-X Taxi: Zwei Frauen. Ein Mann. Eine Rückbank. Was passiert, wenn diese drei Zutaten zusammenkommen? Ganz klar: Es knallt!

Die Idee der Taxifahrt mit Überraschung ist zugegebenermaßen nicht neu – man denke an TV-Formate wie das Quiz-Taxi. Wer hier einstieg, fand sich unerwartet in einer Quizsendung wieder. Mit ein bisschen Köpfchen hatte der Teilnehmer die Chance, Bares zu gewinnen – damit ist das Quiz-Taxi bislang wohl das einzige Taxi, aus dem man reicher ausstieg, als man eingestiegen war.

Aus dem Visit-X Taxi steigt man dagegen nicht mit mehr Cash, dafür aber um eine Erfahrung reicher aus. Und die hat es in sich: „Eine Fahrt, die du nie vergisst!“ lautet das Versprechen von Visit-X Taxi, und das dürfte zumindest dem Trailer nach zu urteilen für die meisten Teilnehmer auch in Erfüllung gegangen sein. Denn derjenige, der das Glück hat, ins schwarze Taxi einzusteigen, findet sich unverhofft in der Gesellschaft zweier Damen wieder – und die nehmen weder ein Blatt vor den Mund noch zu viel Stoff vor die Brust.

Das Format setzt auf knisternde Erotik und lockt deshalb mit bloßer Haut statt barem Geld: Auch hier müssen Fragen beantwortet werden. Allerdings werden diese von zwei leicht bekleideten Damen gestellt und sind gänzlich anderer Natur als im guten alten Quiz-Taxi. Statt mit Allgemeinwissen zu glänzen, muss der Fahrgast Körbchengrößen einschätzen, einen Tipp zur Lieblingsstellung seiner Mitfahrerin abgeben oder raten, ob sie auch schon mal Sex mit einer Frau hatte. Und die Antworten sollten wohl überlegt sein, denn je treffsicherer die Fragen beantwortet sind, desto heißer wird die Fahrt im Visit-X Taxi.

Die Reaktionen reichen von blanker Überforderung bis purer Dankbarkeit. So manch einer weiß kaum, wo er hinschauen soll. Zu sehen gibt es aber genug: Je besser der Kandidat sich schlägt, desto mehr Kleider legen seine doch recht freizügigen Begleiterinnen ab. Und im Visit-X Taxi bleibt es nicht beim Gucken. Näherkommen ist erlaubt, anfassen ebenso. Gut, dass Visit-X auch im Free-TV zu empfangen ist – selbst wer nicht das Glück hat, ins schwarze Taxi einzusteigen, kann von zuhause aus dabei sein.

Schreibe einen Kommentar