Ed Westwick: Mit Stock gegen Frauen und Fans

Ed Westwick macht mit seinem britischen Akzent zwar alle Amerikanerinnen verrückt, zu nah rankommen lassen will der Gossip Girl Star sie aber nicht. Ed verriet im Interview mit der „Closer“ seine ganz eigenen Methoden um mit den Girls und Fans umzugehen.

Mit Stock und Stein: Ed Westwick hält sich aufdringliche Fans mit einem Stock vom Hals.

Ed Westwick wird seit seinem Durchbruch als Chuck Bass in der US-Hitserie ‚Gossip Girl‚ nicht selten von weiblichen Fans belagert und musste sich eine Methode ausdenken, aus beengenden Situationen wieder herauszukommen.

„Ich habe einen Stock, um sie in die Flucht zu schlagen“, scherzte sexy Ed Westwick im Gespräch mit dem Magazin ‚Closer‘ und betonte schnell, dass dies nur ein Scherz gewesen sei: „Nein, im Ernst: Es ist schon manchmal irreal, vor allem, wenn ich in einer großen Menge eingeklemmt werde.“

Warum gerade er zu den Begehrtesten von „Gossip Girl“ gehört, liegt laut dem Newcomer an seinem Zungenschlag. Ed Westwick ist der festen Überzeugung, dass sein britischer Akzent die US-Girls in Rage versetzt.

Nach seiner stressigen On/Off-Beziehung mit Co-Star Jessica Szohr hat Ed allerdings keine Zeit für eine neue Liebe.

„Ich bin Single! Mein britischer Akzent macht die Ami-Mädels verrückt, aber ich habe keine Zeit für Romantik“, fasste der Schauspieler seine Ist-Situation zusammen.

Abwarten, irgendwann wird Amor auch Ed Westwick wieder treffen.

Schreibe einen Kommentar