Ed Westwick lehnt Rolle in Sturmhöhe wegen Robert Pattinson ab

Ed Westwick hat keine Lust, in der Neuverfilmung des Romanklassikers ‚Sturmhöhe‘ zu spielen und hat einfach abgelehnt. Lieber würde er mit Robert Pattinson arbeiten.

Absage: Ed Westwick lehnte die Hauptrolle in ‚Sturmhöhe‘ ab, weil er leiber mit Robert Pattinson drehen will.

Vergangenes Jahr wurde berichtet, Ed Westwick (‚Gossip Girl‘) würde eine Rolle in der Neuverfilmung des Romanklassikers ‚Sturmhöhe‘ übernehmen. Der Roman wurde 1847 von der englischen Schriftstellerin Emily Brontë unter dem Pseudonym Ellis Bell veröffentlicht, Westwick hätte darin den nachdenklichen Helden Heathcliff spielen sollen.

Gemma Arterton wäre als Cathy, Heathcliffs Angebetete, vorgesehen, doch Ed Westwick enthüllte nun, den Film bzw. die Rolle abgelehnt zu haben.

„Ich wollte es tun, aber es stellte sich heraus, dass das Projekt ein wenig scheiße war“, erklärte Ed Westwick dem ‚Company‘-Magazin kühl, „also bin ich gegangen.“

Schließlich gibt es für den jungen wilden noch unzählige andere Rollen, die er gerne spielen würde. Den Kult-Spion James Bond, beispielsweise. Oder auch einen Film mit ‚Twilight‘-Star Robert Pattinson.

„Die ‚Twilight‘-Crew ist unglaublich, aber das ist Robert Pattinsons Sache und ich bin glücklich, damit Erfolg gehabt zu haben, was ich gemacht habe. Davon abgesehen würde ich gerne einmal mit Rob arbeiten“, erklärte Ed Westwick.

Wenn er sich damit mal kein Grab geschaufelt hat!

Ein Kommentar bei „Ed Westwick lehnt Rolle in Sturmhöhe wegen Robert Pattinson ab“

  1. nachdenklicher heathcliffe ist untertrieben,bösartig würde besser passen.

Schreibe einen Kommentar