DSDS: Die Regeln werden strenger

RTL & Dieter Bohlen stricken am neuen Konzept von DSDS um die Show wieder attraktiver zu machen und um DSDS aus dem Quotentief zu holen. Auch die Regeln für DSDS-Kandidten sollen strenger werden.

Härtere Regeln, weniger Trash und mehr Qualität – wird DSDS endlich anspruchsvoller?

Zukünftig müssen Kandidaten, die Dieter Bohlen beeindrucken wollen, mehr auf den Kasten haben und sogar Schufa-Auskünfte vorlegen!

Unter der Lupe: Dieter Bohlen und das Team von ‘Deutschland sucht den Superstar’ (DSDS) werden zukünftig ein stärkeres Auge auf die Kandidaten haben.

Skandale wie in den letzten Staffeln – Beispiel Menowin oder Helmut Orosz – sollen künftig vermieden werden.

Nun sind neben können auch die Schufa Auskunft und ein ärztliches Attest gefragt
Damit ein Kandidat wie nicht wieder mit einem Herzschrittmacher zum Recall in die Karibik gefahren wird und dort kollabiert – wird die Aufnahme in die Recalls weiter verschärft. Ebenso sollten mögliche Gewinner kein Insolvenz-Verfahren an den Hacken haben, damit Verträge ihre Gültigkeit behalten, erklärte die RTL-Sprecherin Beate Schmiedehausen gegenüber ‘bild.de’. Also muss eine Schufa-Auskunft abgegeben werden.

Ist das vorgehen nun Ok oder respektlos, entwürdigend und bedeutet es, dass Menschen mit einem Handicap bei DSDS keine Chance auf eine zweite ChanceimLeben bekommen?

Macht euch selbst ein Bild. Wir sagen: Daumen runter!

Foto:
RTL / DSDS

Schreibe einen Kommentar