DSDS: Das ist echte Musik

DSDS hat es mal wieder bewiesen. Auch in diesem Jahr erhalten junge und attraktive Menschen den Vorzug. Ist das Zufall? Gibt es nur schlanke, gebräunte und attraktive Gesangstalente?

Aber es gibt auch Hoffnung – es gibt bei DSDS auch echte Charaktäre – noch

Da stellt man sich zwangsläufig die Frage: Können nur schöne Kandidaten singen? Und vor allem: Warum singen sie trotzdem so schlecht?

Aber es gibt auch Ausnahmen. Einige davon wurden gestern Abend im ersten Recall zu einer Band zusammengewürfelt: Der Australier Joel mit seiner Gitarre, der groovende Ex-Knasti Menowin, der coole Rushdi und der begnadete 4-Saiten-Gitarrenspieler Mehrzad.

Was da Unglaubliches bei herauskommt, wenn diese vier eigenen Charaktere zusammen James Morrisons You give me something performen, seht Ihr hier auf Clipfish.de

Foto:
RTL

Schreibe einen Kommentar