Die Scorpions hören auf

40 Jahre lang stehen sie gemeinsam auf der Bühne und haben in der Zeit über 100 Millionen Platten auf der ganzen Welt verkauft.
Damit sind die Scorpions ganz eindeutig die erfolgreichste Rockband in Deutschland, vielleicht sogar in Europa.

Und jetzt wollen sie aufhören.
Das hat zweierlei Gründe. Zum einen sehen sie sich karrieretechnisch auf dem Höhepunkt und bekanntlich soll man ja aufhören, wenn es am schönsten ist. Zum anderen fühlen sich die teilweise über 50- und 60-jährigen auch körperlich nicht in der Lage, ihr derzeitiges Pensum auf ewig durchzuziehen.

Aber natürlich ist das kein Abschied von heute auf morgen, sondern einer auf Raten. Er beinhaltet zunächst einmal das neue Album Sting in the Tail, das am 19.März erscheint. Danach wollen die drei auf eine Welttournee gehen, die rund 200 Konzerte umfasst. Wahnsinn!

Zwei oder drei Jahre lang werden die fünf also noch einmal alles geben!

Bildquelle: flickr.com

Schreibe einen Kommentar