Die Holz-Clogs sind wieder da: Alte Trends neu aufgewärmt

Denkt man an sommerliche Tage und ebenso sommerliche Outfits, schweben einem, die Damen der Schöpfung betreffend, luftige Kleider, flatternde Röcke und knappe Shorts zu. Lässt man den Blick einmal träumerisch nach unten schweifen, in Richtung der Füße, stolziert Madame in schicken High-Heels durch die Stadt. Was macht einen solchen wahrhaftig sexy Schuh aus? Wenig Material, viel Absatz.

Back to the Roots: Holz-Clogs sind stark im kommen

Der neueste Schuhtrend allerdings scheint all das umzukehren. Viel Material und eine nahezu klobige Form sind typische Merkmale nicht für den Klotz am Bein, sondern den neusten Schrei: Clogs. Dicke Lederriemen und massive Holzabsätze lassen wohl Männerträume alles andere als wahr werden. Natürlich wird auch dieser Trend nur wieder aufgewärmt und ein bisschen verfeinert: Moderne Details wie rockige Nieten geben noch den Rest zum robusten Mega-Treter. Dass der Absatz immer höher wird, kann da wohl auch nicht mehr viel retten. „Buffalo“ aber hat sich ein bisschen mehr einfallen lassen, um den englischen Klotz-Schuh fashiontauglicher zu gestalten:

Ideenreiche Cut-Outs malen schöne Muster in das dunkle Leder und die Peep-Toe-Variante lässt wenigstens die Zehen hervor blitzen. Alles andere wäre wohl im Sommer auch eine Spur zu schwitzig… Zugegeben: Romantisch ist der altbackene Holzschuh dann aber doch irgendwie.

Foto: 7trends.de

Schreibe einen Kommentar