Die Grammy´s zu Ehren von Whitney Houston


Jennifer Hudson wird heute Abend bei den Grammy´s zu Ehren ihres verstorbenen Idols Whitney Huston singen. Die Grammy´s stehen damit das erste malim Zeichen eines sehr großen Stars.

Die Grammy-Verleihung wird zu Ehren von Whitney Houston gehalten

Whitney Houstons langjähriger Mentor und Produzent Clive Davis sate erschüttert: “Sie hat diese Bühne so viele Male beehrt. Mit anderen Worten: Whitney hätte gewollt, dass die Musik weitergeht.” Die Szene zeigte sich sichtlich erschüttert über den Tod der Sängerin. “Ich kann einfach nicht darüber reden. Das ist so überwältigend und unglaublich”, schrieb Patentante Aretha Franklin auf Twitter.

Auch die Organisatoren der Grammy-Verleihung wollen heute Abend Whitney Housten ehren, die gestern Abend in einem Hotelzimmer in Beverly Hills tot aufgefunden worden war. Jennifer Hudson wird Whitney ein ganz besonderen Song widmen. “Nichts könnte angemessener sein als Jennifer Hudson für Whitney auf der Bühne singen zu lassen”, sagte Neil Portnow, Präsident der Recording Academy, die die Grammys verleiht.

“Die herausragenden Leistungen von Whitney Houston als mehrfache Grammy-Gewinnerin müssten gewürdigt werden”, findet nicht nur Ken Ehrlich der mit seiner Aussage vielen aus der Seele redet.

Eine Absage der Veranstaltung wegen des Todesfalls wurde von den Veranstaltern abgelehnt, da dies nicht im Sinne von Whitney Houston ist: “Es gibt ein paar Änderungen im Skript, aber es soll eine große Musikshow bleiben”, sagte Grammy-Produzent Ken Ehrlich dem US-Fernsehsender CNN.

Schreibe einen Kommentar