Die Berlinale 2010 wirft ihre Schatten voraus

Vom 11. bis zum 21. Februar 2010 wird in Berlin zum 60. Mal die Berlinale stattfinden. Im Jubiläumsjahr des renommierten Filmfestivals wird unter anderem eine neu-restaurierte Fassung des lange Zeit als „verschollen“ geltenden Films „Metropolis“ gezeigt werden.

Auch in diesem Jahr haben sich mehr als 19.000 Fachbesucher aus 136 verschiedenen Ländern für die Berlinale angemeldet, darunter etwa 4.000 Journalisten. Die Berlinale gehört zu den sogenannten „A-Festivals“ und ist neben den Filmfestspielen von Cannes und Venedig eines der wichtigsten Festivals der internationalen Filmbranche.

Die Berlinale ist jedoch nicht nur Fachbesuchern zugänglich, sondern auch interessierte „Laien“ können am öffentlichen Programm der Berlinale teilnehmen. Bisher wurden mehr als 270.000 Eintrittskarten für das Filmfestival verkauft.

Bildquelle: moviepilot.de

Schreibe einen Kommentar