Die beliebtesten Skigebiete in den Alpen

Wir nennen euch die 5 beliebtesten Skigebiete in den Alpen. Denn der Winter steht vor der Tür und Winterzeit ist Ski- und Snowbordzeit. Jährlich fahren abertausende in die beliebten Skigebiete Europas um sich an diesem Hobby zu erfreuen. Um euch die Auswahl zu erleichtern, haben wir für die Alpen Highlights zusammengestellt – für einen erlebnisreichen tollen Winterurlaub!

Winterurlaube lassen sich optimal verbinden mit
• Sport (Ski, Snowboard, Langlauf u.v.m.)
• Entspannung
• Party (Après-Ski)

sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Hier nun unsere Top-5 Skigebiete

1. Serfaus-Fiss-Ladis in Österreich
Das Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis erlangt in vielen Tests regelmäßig die obersten Plätze – in aller Regel Platz 1. Es liegt 1.300 Meter in Österreich über dem Tiroler Inntal und erfreut sich bei Touristen im Sommer als auch im Winter an großer Beliebtheit.

Ein paar Eckdaten für den Winterurlaub:
• insgesamt 67 Bahnen & Lifte (es können 90.000 Personen pro Stunde befördert werden!)

• insgesamt 212 Pistenkilometer „zum Austoben“ in den Kategorien „leicht“, „mittelschwer“, „schwer“ und „Routen“
• eigene Funparks & Freeride-Gelände
• 2 Rennstrecken für Rennläufer

Winterurlaub ohne Schnee? Da braucht ihr euch hier keine Sorgen machen, aufgrund der optimalen Lage ist bis zum Frühjahr hin ausreichend Schnee verfügbar!

2. Saas-Fee in der Schweiz – nicht nur im Winter reizvoll!
Die Pisten von Saas-Fee liegen gar mehr als doppelt so hoch wie von unserem Platz 1: bis zu 3.600 Meter hoch könnt ihr den Fahrspaß genießen.

Und noch besser: aufgrund der extremen Höhe ist Schnee garantiert – sogar im Hochsommer, während die meisten Touristen sich am Strand die Sonne genießen, ist in diesem Gebiet das Skifahren noch möglich!

Besonders für Familien geeignet
Eine besondere Auszeichnung bekam das Gebiet vom Schweizer Tourismusverband: dieses wurde mit dem Gütesiegel „Familien willkommen“ ausgezeichnet aufgrund der familienfreundlichen Umgebung (Hotels, Restaurants, mögliche Aktivitäten).

3. Lech Zürs am Arlberg
Dieses österreichische Urlaubsgebiet kann gar mit 340 km Pistenkilometern punkten und ist somit eins der größten Skigebiete der Alpen. Es gilt mit als Wiege des Wintersports und so ist es wenig verwunderlich, dass die Infrastruktur quasi perfekt ausgestattet ist: über 90 Bergbahnen befördern die zahlreichen Touristen zu ihren Abfahrtsorten.

Die diesjährige Saison geht vom 05.12.2013 bis zum 27.04.2014 und garantiert 5 Monate absoluten Fahrspaß für Jung und Alt.

4. Kitzbüheler Alpen – Der Skiort der Promis
Die Region der Kitzbüheler Alpen in Österreich erreichte vor allem durch zahlreiche Promis an (welt-)weiter Bekanntheit. Viele Prominente wie Uschi Glas oder Heino haben hier ihren Haupt- bzw. Zweitwohnsitz. Bis zu 10 Millionen Wintersportler besuchen jede Saison das beliebte Touristengebiet.

Und das bekommt ihr geboten:
– 60 verschiedene Abfahrten
– Insgesamt 170 Pistenkilometer
– 52 Liftanlagen & Seilbahnen
– 56 Skihütten
– Ein 230 km² Freeride-Gelände
– Mit etwas Glück die Möglichkeit sein Lieblingspromi anzutreffen

Allerdings sei für interessierte Besucher gesagt: Kitzbühel ist nicht unbedingt wegen seinen günstigen Preisen bekannt, daher für einen Besuch hier etwas mehr Geld einplanen!

5. Wilder Kaiser

Ebenfalls ein österreichisches Skigebiet ist das „Wilder Kaiser“. Es bietet mehr als 270 Pistenkilometer, wovon 180 beschneibar sind – es gibt also eine Schneegarantie in der ganzen Saison. 90 Lifte sorgen für die Beförderung der Touristen und wiederum 70 Berghütten & Restaurant kümmern sich um das leibliche Wohl.

„Wilder Kaiser“ bietet ein großes Highlight: abends kann man im Zeitraum von 18:30 bis 21:45 Uhr unter Flutlicht Teile des Skigebiets befahren – ein ganz besonderes Erlebnis!

Auch für Anfänger eignet sich dieses Gebiet ideal: 11 Skischulen stehen bereit um gewillten Besuchern das Ski- oder Snowboardfahren beizubringen!

Schreibe einen Kommentar