Die 900 Tage von Leningrad | Sa 03.03. 20:15 N24

Sa 03.03 20:15 Uhr – Die 900 Tage von Leningrad
Ende 21:15 Uhr | Laufzeit: 60 Minuten
Land + Leute
Unter den Begriff „Leningrader Blockade“ wird die Belagerung der russischen Stadt Leningrad durch das deutsche Heer und finnische Truppen während des Zweiten Weltkrieges verstanden, die von 8. September 1941 bis zum 27. Januar 1944 andauerte. Eingenommen werden konnte die Stadt jedoch nie. Heutige Schätzungen gehen davon aus, dass insgesamt 1,1 Millionen Einwohner der Stadt mangels Nahrungsmitteln und Strom ihr Leben ließen. Dieses menschenverachtende und moralisch bedenkliche Vorgehen einer rassistischen geprägten „Hungerpolitik“ wird später als eines der größten Kriegsverbrechen der deutschen Wehrmacht angesehen. Diese Dokumentation zeichnet die damaligen Geschehnisse nach und sucht zudem Antworten auf noch ungeklärte Fragen.

Schreibe einen Kommentar