Detlef D! Soost: Heirat ja, Baby nein

Tanz-Nudel Detlef D! Soost schwebt mit seiner Freundin Kate Hall und der gemeinsamen Tochter im Glück. Eine Heirat schließt er nicht aus, ein weiteres Baby schon eher.

Klare Vorstellung: Detlef D! Soost kann sich zwar vorstellen, Kate Hall zu heiraten, auf noch ein Baby hat er allerdings keine Lust.

In einem Interview mit dem OK!-Magazin sagt D!:

„Hochzeit ist eines der wichtigsten Güter. Zu heiraten ist so ein bisschen wie die Champions League beim Fußball. Bis man dahin kommt und tatsächlich in den Hafen der Ehe einfährt, muss man eine ganze Menge tun. In einer Beziehungbesteht die Mannschaft ja nur aus zweien, muss sich aber auch ganz schön bewähren.“

Detlef D! Soost und Kate Hall sind seit Mai 2009 ein Paar und haben seit Februar dieses Jahres die gemeinsame Tochter Ayana, die wenn sie gut drauf ist, ihrer Mutter ähnelt und nur mit schlechter Laune auf den Papa kommt:

„Ayana ist ein sehr aufgeweckter, offener und lebensfroher Mensch. Das hat sie von Kate, die aufgrund ihrer dänischen Wutzeln offener ist. Und wenn sie manchmal komisch guckt, hat sie die Zornesfalte von Papa im Gesicht.“

Doch auch, wenn seine Kleine eigentlich ein echter Sonnenschein ist, ist für Detlef D! Soost die Familienplanung mit Kate Hall abgeschlossen: Schließlich hat er aus seiner vorherigen Beziehung bereits zwei Kinder, die Ayana „sehr, sehr lieben. Und ich glaube, das reicht.“

Schreibe einen Kommentar