Der T6 kommt – VW bläst zur Aufholjagd

Der VW Bulli ist absoluter Kult - nun kommt der T6

Pünktlich zum 65. Geburtstags des VW Bulli kommt nun die neue Generation. Im April wird der T6 auf die deutschen Straßen rollen und insbesondere mit Änderungen im Innenraum und neue technische Details die Fan Herzen höher schlagen lassen, oder etwas nicht?

Auch der VW T6 sollte wieder ein Verkaufsschlager werden

Was erwartet die Fans ab April? Die Optik des neuen T6 wird sich an der Tristar Studie orientieren, die im Herbst 2014 gezeigt wurde. Innen mehr als außen. Trotzdem wird es erst mit dem T7 grundlegende Änderungen geben. Das komplette Facelift bleibt also aus. Doch was erwartet die Bulli Fans?

Zugegeben, außen wird sich wenig ändern. Die Front lehnt sich an die aktuelle Designlinie an, wirkt aber dank der Feinheiten trotzdem frisch. Neben LED-Scheinwerfer vorne, gibt es eine neue Leuchtengrafik und veränderte Heckklappe hinten.

Die größten Änderungen gibt es allerdings im Innenraum. Und hier kommt dann auch der Claim der neuen VW Werbung zur Geltung: „Erwarten Sie Großes“.

Auch hier erinnern die Anpassungen sehr stark an die Tristar Studie. Edler Look und technisch ganz vorne. Der Bulli wird immer online sein und in Echtzeit Verkehrs- und Staudaten abfragen. VW nennt das System CarNet. Damit will VW wieder zu Mercedes aufschließen. Und es gibt noch eine nette Spielerei. Künftig kann das ganz neue Fahrwerk in drei Stufen vom Fahrer individuell an seine Bedürfnisse angepasst werden – von komfortabel über normal zu sportlich.

Für den einen wird es weiterhin der wohl beste Multivan bleiben, für den anderen weiterhin einer der besten und zuverlässigsten Transporter. Ab dem 20. April soll die sechste Generation zu bestellen sein. Die Preise dürften bei rund 33.000 Euro starten.

Wer nun auf dem Laufenden bleiben will, der kann sich über die extra erstelle Landingpage den Newsletter ziehen oder sich auch einfach nur durch die gesammelten Werke begeisterter Bulli Fans klicken. Auf der Landingpage hat VW sehr viele Stories und Bilder zusammengetragen – spannend!

Schreibe einen Kommentar