Wie kann eine blasser Hauttyp braun werden?

Startseite Foren Forum Kosmetik, Hautpflege & Wellness Wie kann eine blasser Hauttyp braun werden?

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anonym vor 7 Jahre.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #63811 Antwort

    Anonym

    Wie kann eine blasser Hauttyp braun werden? Ich weiß, dass sehr helle Hauttypen (rot mit Sommersprossen) nicht braunen. Ich habe aber dunkelblonde Haare, wenige Sommersprossen und grün-graue Augen. Als Kind war ich ziemlich braun. Heutzutage bräune ich aber kaum noch – die Haut wird immer rot, und das nevt.

    Habt ihr Tipps für mich, wie ich am besten eine schöne Bräune aufbauen kann? Natürlich nicht Dieter-Bohlen-like, sondern schon passend und in einem gesunden Rahmen.

    #63816 Antwort

    Anonym

    Ich würde ja sagen, lass das mit der “natürlichen” Bräune sein, und versuch mal lieber so eine Bräunungsdusche. Die gibt es mittlerweile in Solarien in jeder größeren Stadt. Ist zwar etwas teurer, aber dafür für die Haut total ungefährlich. Und das Ergebnis ist auch schön.

    #63815 Antwort

    Anonym

    Tanning ist definitv nicht unschädlich!!! Es gibt Studien wonach die Variante zum braun werden auch nicht gerade ungefährlich ist.

    Mach doch erstmal den ersten Schritt und trinke jeden Tag einen kleine Flasche Karottensaft. Hat bei mir auch wunder gewirkt. Bei Famila gibt es für 39 Cent einen der auch schmeckt!

    Dazu eine ganz leiche Tagescreme die dir einen schönen Teint verpasst und alles ist gut.Natürlichkeit ist das Zauberwort! Oder willst Du aussehen wie vom Toaster? Unnatürlich braun mit einen Stich ins rot? Völlig unnatürlich, aber Hauptsache so braun wie eine Pekingente?

    #63814 Antwort

    Anonym

    Mein kleiner Bruder hat immer Karottensaft bekommen. Sorry, aber wenn etwas einen Rot(Orange)stich hat, dann ist es eben dieser Karottensaft – keine natürliche Bräunung oder Selbstbräuner.

    Warum siehst du nur Extreme? Man kann auch Farbe haben, ohne sich direkt dunkelbraun und bis zur Lederhaut zu brutzeln.
    Was daran unnatürlich sein soll, verstehe ich nicht. Unnatürlich ist eher, das ganze Jahr lang blass und ohne Farbe herumzulaufen – jedenfalls ist es von der Natur nicht so gedacht, dass wir uns nur in geschlossenen Räumen aufhalten und uns lauter Chemie auf die Haut schmieren, wenn wir uns doch mal in die Sonne wagen sollten.

    #63813 Antwort

    Anonym

    Ich war mal in so einer Bräunungsdusche – und habe dafür 20 Euro bezahlt. Stimmt, das Ergbnis ist erstmal toll. Aber es gibt unzählige Nachteile. Es dauert lange, bis dieses Zeug getrocknet ist und es ist umständlich. Dann hält die Bräune nicht sehr lange, was das Ganze auf Dauer super kostspielig macht. Und nicht nur das, sie verschwindet nicht gleichmäßig, sondern rubbelt komisch von der Haut ab, sodass man am Ende überall helle und dunkle Flecken hat. Nee echt, das war ne Katastrophe!

    #63812 Antwort

    Anonym

    Ich würd sagen, geh ins Solarium und lass dich dort beraten – erst auf die Anfängerbank und so. Echte Sonne wär zwar besser, aber die haben wir nun mal nicht ganzjährig. Ich kann diese ganze Solariumkritik nicht verstehen. Gut, Sonne ist vielleicht nicht das beste für unsere Haut – dafür das beste für den restlichen Körper. Sonne ist gut für die Stimmung und das Gemüt, für die Zähne und Knochen … ja, das durch Sonnenlicht gebildete Vitamin D ist eigentlich unerlässlich. Und ein Mangel, den viele Deutsche bewiesener Maßen haben, der Grund für zahlreiche Krankheiten (oder auch für wenig Energie usw.).

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
Antwort auf: Wie kann eine blasser Hauttyp braun werden?
Deine Information: