Verfilmung der "Shades Of Grey" Bücher

Startseite Foren Forum Promis & Stars Verfilmung der "Shades Of Grey" Bücher

Dieses Thema enthält 17 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anonym vor 6 Jahre.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beiträge
  • #64520 Antwort

    Anonym

    Was haltet Ihr von der Wahl der Hauptdarsteller für die Verfilmung der “Shades Of Grey” Bücher ?

    Die Hauptrollen sind mit Charlie Hunnam (33) für Christian Grey und Dakota Johnson (23) für Anastasia Steele besetzt worden.
    E.L. James, die Autorin der Bücher, scheint mit der Auswahl sehr zufrieden zu sein. Die Fans hingegen scheinen nicht so begeistert zu sein.

    Da ich alle 3 Bücher gelesen habe muss ich mich den meisten Fans wohl anschließen. Ich hätte dann doch auch lieber die Schönlinge Ian Somerhalder (34) oder Robert Pattinson (27) in der Rolle des Christian Grey gesehen.

    Trotz allem wird der Film wahrscheinlich ein Kinohit werden.

    Wir dürfen also gespannt sein …

    #64536 Antwort

    Anonym

    E.L. James hat diese 3 tollen Bücher geschrieben und war ihrer Sache ziemlich sicher. Warum sollte der Kinofilm dann ein Flop werden ? Sie wird sich schon etwas dabei gedacht haben, bei der Auswahl der Schauspieler..

    #64535 Antwort

    Anonym

    Hoffentlich wird der Film die Fans nicht enttäuschen. Nicht immer gelingt es aus guten Büchern auch gute Filme zu machen.
    Ist denn schon bekannt, wann in etwa der Film in die Kinos kommen wird ? Ende 2014 oder doch erst später ?

    #64534 Antwort

    Anonym

    Der Film soll vorraussichtlich ab August 2014 in den Kino’s anlaufen!

    #64533 Antwort

    Anonym

    Gerade habe ich gelesen, dass Charlie Hunnam nicht mehr die Rolle von Christian Grey spielen wird.
    Gerüchten zufolge sind sich die Macher von “Shades Of Grey” und Charlie Hunnam einig, dass jemand anderes für die männliche Hauptrolle gesucht werden soll.
    Angeblich erlaube es Charlie’s enger TV-Plan nicht, dass er sich adäquat auf die Rolle vorbereiten kann.
    Dies bezweifeln aber einige Leute, denn die Reaktion der Fans, dass er Christian spielten soll, war alles andere als positiv und sein enger Zeitplan hätte ja schließlich schon vor Vertragsunterzeichnung bekannt sein müssen.
    Doch ging er wirklich freiwillig oder wurde ihm der Rücktritt von der Produktionsfirma nahe gelegt ?
    Fraglich nun, welcher Schauspieler an seiner Stelle die Rolle übernimmt ? Denn in einem Monat sollen die Dreharbeiten zum Film bereits beginnen …

    #64532 Antwort

    Anonym

    Der Grund für die Absage von Charlie Hunnam hat wohl einen Namen. Nämlich Robert Pattinson.
    Charlie möchte wohl keine “Typisierung”. Sprich, er will nicht so eine Aufmerksamkeit wie Robert Pattinson, nach den “Twilight”- Filmen. Doch das wäre mit dem Annehmen der Rolle des Christian Grey der Fall.
    Naja, Aufmerksamkeit erhält er durch seine Absage nun auch weltweit.

    #64531 Antwort

    Anonym

    Den Gerüchten nach zu urteilen, bekommt wohl auch Dakota Johnson so langsam kalte Füße … Sie sei völlig überfordert mit dem Presse-Rummel, immerhin geht es um DAS Film-Thema des Jahres und sie ist mit Ihrer Rolle der Anastasia Steele eine der meist-diskutierten Frauen der Filmbranche.
    Bleibt nur zu hoffen, dass der Film nicht bald ohne Hauptdarsteller dasteht. ..

    #64530 Antwort

    Anonym

    Die Produzenten haben wohl schon einen Ersatz für Charlie Hunnam im Auge. Es soll weder Robert Pattinson, noch Ian Somerhalder werden, sonder Francois Arnaud (28). Er ist bekannt aus der Serie “The Borgias”. Da die Serie aber schon im Sommer ausgelaufen ist, soll er auch genug Zeit haben bei “Shades Of Grey” mitzuspielen.
    Ein sicheres Angebot an den Schauspieler soll es jedoch noch nicht gegeben haben.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 17)
Antwort auf: Verfilmung der "Shades Of Grey" Bücher
Deine Information: