Trockene Lippen?

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anonym vor 6 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #63870 Antwort

    Anonym

    Seit ein paar Monaten habe ich sehr raue, trockene und spröde Lippen. Manchmal springen sie sogar an bestimmten Stellen auf. Dabei ist doch noch gar kein Winter.

    Egal, welchen Pflegestift ich kaufe, bisher hat nichts geholfen.

    Woran könnte das liegen?

    Danke für eure Hilfe!

    #63874 Antwort

    Anonym

    Ich hab eigentlich schon ewig Probleme mit trockenen Lippen…leider habe ich mir auch angewöhnt, die trockenen Hautfetzen abzureißen, was ja alles nur schlimmer macht.
    Hab alle möglichen Lippenpflegestifte etc. probiert. Blistex ist gut, aber hat mir auch nicht wirklich geholfen.

    Meine Freundin schwört auch auf das Lieppenpeeling mit Honig und Zucker – ich mag Honig aber leider überhaupt nicht. Es soll aber wirklich weiche Lippen machen 🙂

    Eine Apothekerin hat mir empfohlen, vor dem Schlafen gehen dick Bepanthen Wund- & Heilsalbe draufzuschmieren. Ich mache das jetzt seit einem Monat und ich brauch tagsüber so gut wie gar keinen Lippenbalsam mehr

    Achso, wenn ich doch mal einen brauche (v.a. jetzt in der kalten Jahreszet), dann nehme ich von Weleda den Everon Lippenpflegestift

    #63873 Antwort

    Anonym

    was auch gehen würde, wäre melkfett oder olivenöl …. hab ich immer für den ernstfall da. ich habe oft sehr trockene lippen die dann auch schnell einreißen.

    in der nacht nehme ich auch dünn melkfett und ammorgen nach einer gründlichen reinigung dann etwas olivenöl fürden tag.

    #63872 Antwort

    Anonym

    Ich nutze die Pflegestifte (und die Pflegetube) von Burts Bees. Die sind aus natürlichen Bienenwachs und Naturkosmetik. Riechen total lecker und pflegen die Lippen wirklich kuschelweich.

    Im Gegensatz zu Labello und Co. hält das Ergbnis auch dauerhaft und man wird nicht süchtig davon. Ich kanns nur empfehlen.

    #63871 Antwort

    Anonym

    Bei meinen trocknen Lippen hat Honig am besten geholfen. Zudem ist Honig auch im Geschmack und vom Gefühl her am Angenehmsten.

    Ich mag nicht dieses fettige Gefühl vom Melkfett oder anderen fettigen Pflegestiften – ausserdem weiß ich gar nicht was so enthalten ist. Vielleicht sogar noch tierische Fette… nee Danke.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
Antwort auf: Trockene Lippen?
Deine Information: