Singleleben vs. unglückliche Ehe

Startseite Foren Forum Tricks & Tipps und Rat Singleleben vs. unglückliche Ehe

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anonym vor 4 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #65586 Antwort

    Anonym

    Ich bin seit 20 Jahren mit meinem Mann zusammen.
    Wir haben drei tolle Kinder, ein schönes Haus und alles, was wir fürs Leben brauchen.
    Nur die Liebe fehlt inzwischen. Zumindest bei mir. Irgendwann zwischen Geburten, Windeln wechseln und bei Hausaufgaben helfen ist sie verloren gegangen.

    Heute gucke ich mir diesen Kerl an und kann nicht mehr nachvollziehen, was ich an ihm mal anziehend gefunden haben soll. Ich habe ihn über, bin über jeden Tag froh, an dem ich ihn nicht angucken muss.

    Und ich bin entsetzt darüber, wie ich so empfinden kann. Manchmal wünsche ich mir, einfach meinen Koffer zu packen und zu gehen. Aber was ist die Alternative? Ich gehe stark auf die 40 zu, nicht mehr frisch, nicht mehr schön, körperlich gezeichnet von Geburten und Kinderaufzucht. Wer will mich denn noch? Meine beste Freundin schwärmt von ihren Singleleben, wie toll es doch ist. Doch mir macht es Angst, allein zu sein, allein zu bleiben und irgendwann allein zu sterben.
    Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll. Bitte hilft mir.

    #65588 Antwort

    Anonym

    Diese Entscheidung kann dir wohl niemand abnehmen.
    Ich würde ihn in den Wind schießen, das Leben ist schließlich kurz genug. Aber das ist meine Meinung. Wenn du weniger der mutige Typ bist, versuche es doch mal mit einem längeren Urlaub ohne deinen Mann oder eine andere Veränderung. Vielleicht hilft das.

    #65587 Antwort

    Anonym

    Hallo Ella,
    ich kann gut nachvollziehen wie du dich fühlst. Mir geht es ähnlich. Ich bin allerdings etwas jünger als du und unsere Kinder (wir haben zwei) sind auch noch ziemlich klein.
    Ich habe für mich beschlossen durchzuhalten. Ich möchte, dass meine Kinder in einer “heilen” Familie aufwachsen und sie nicht allein aufziehen.
    Wie alt sind denn eure Kinder?
    Und bevor hier entsprechende Antworten kommen:
    Ja, auch ich habe immer gesagt, dass ich das niemals tun würde. Dass ich für Kinder niemals mein Leben aufgeben würde. Aber damals war ich noch nicht in der Situation, selbst Kinder zu haben. Glaubt mir, dann sieht das alles ganz anders aus.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
Antwort auf: Singleleben vs. unglückliche Ehe
Deine Information: