Rocco und Kim Gloss zeigen Baby der ganzen Welt

Startseite Foren Forum Promis & Stars Rocco und Kim Gloss zeigen Baby der ganzen Welt

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anonym vor 6 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #64865 Antwort

    Anonym

    Habt ihr auch die Doku über Kim Gloss’ und Roccos Baby gesehen? Wenn ja, wie fandet ihr sie? Vor allem die Tatsache, dass sie ihr Baby der ganzen Welt zeigen mussten?

    Findet ihr das in Ordnung, weil das im Stile dieser ehemaligen RTL-Serie “Mein Baby” oder auch dieses “Teeniemütter” ja fast jeder macht, oder findet ihr, als Promi sollte man sich da zurückhalten?

    #64868 Antwort

    Anonym

    Warum soll man sich als Promi zurückhalten? Nur weil man in den Medien arbeitet sind die Kinder doch nicht anders als die von anderen Leuten? Mir geht der ganze Rummel von wegen “Die Kinder schützen” ziemlich auf den Sack.

    Wen interessieren diese Kinder denn wirklich? Niemanden! Nur weil sie mal abgelichtet werden und in den Klatschspalten eines der Magazine, die beim Friseur rumliegen landen, wird den Kindern doch nicht geschadet. Man behelligt sie nicht und wer glaubt, dass das Risiko, dass sie irgendwo entführt werden, dadurch höher ist, muss schon ein echter Verschwörungstheoretiker sein.

    Abgesehen davon sind Rocco und Kim gar keine echten Promis. Die waren jetzt kurzzeitig wegen dem Dschungelbaby im Gespräch, werden aber auch bald wieder in der Versenkung verschwinden. Und wenn nach den beiden kein Hahn mehr kräht, will auch niemand vom Baby mehr etwas wissen.

    #64867 Antwort

    Anonym

    Ich denke manchmal, je lockerer das Geld sitzt, desto mehr Moral hat man. Promis, die es geschafft haben und die nicht mehr auf Kohle oder irgendwelche Deals angewiesen sind, sind ziemlich charakterstark und haben Rückgrat.

    Solche Leute wie Rocco und Kim, die würden ihre eigene Großmutter dafür verkaufen, nur damit sie noch etwas Sendezeit bekommen, damit die Bild wieder irgendeinen Scheiß schreibt und es auf dem Konto klingelt.

    Das ironische an der Sache: Auf langer Sicht können die Menschen solche Typen nicht ertragen und finden es selbst billig. Da können nur die Punkten, die auch mal knallhart sind, wenn es um Sachen wie Familienwerte und Co. geht.

    #64866 Antwort

    Anonym

    Abgesehen davon, ob Rocco und Kim nun lange genug interessant bleiben, als dass man sich auch für das Kind interessiert: Dieses Vorführen der Kleinen, das tut man einfach nicht. Ob man nun im Rampenlicht steht oder total unbekannt ist.

    Unsereins schämt sich vielleicht schon für normale Kinderbilder, die in der Verwandtschaft rumgezeigt werden. Diese Kiddies müssen später damit leben, dass sich alle Schulkameraden anschauen können, wie deine Mutter dich herausgepresst hat. Das ist doch peinlich!

    Jeder hat ein recht auf Privatsphäre und darauf, selbst bestimmen zu können, was man von sich preis gibt und was nicht. Und da Babys leider nicht in der Lage sind, hier Entscheidungen zu treffen, wäre es schön, Eltern zu haben, die einen schützen – so lange, bis man sagen kann, okay, ich will das. Und wenn man es denn will – dass man vorab bewusst kontrollieren kann, was man der Öffentlichkeit zeigen möchte und was privat bleiben soll.

    Aber bei Rocco und Kim ist das Kind ja schon im wahrsten Sinne des Wortes in den Brunnen gefallen, als die da anfingen, im Camp rumzumachen.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Antwort auf: Rocco und Kim Gloss zeigen Baby der ganzen Welt
Deine Information: