Promibücher – welche habt ihr schon gelesen?

Startseite Foren Forum Promis & Stars Promibücher – welche habt ihr schon gelesen?

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anonym vor 6 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #64859 Antwort

    Anonym

    Hey! Welche Promibücher habt ihr schon gelesen? Dieter Bohlen? Lothar Mattäus? Desirée Nick?
    Und wie haben sie euch gefallen?

    Glaubt ihr eigentlich, dass Stars ihre Bücher wirklich selbst schreiben? Oder gibt es jemanden, der das für Sie tut?

    Ich selbst habe bisher noch nichts gelesen. Also wenn ihr einen guten Tipp habt, immer her damit!

    #64862 Antwort

    Anonym

    Ich habe Hape Kerkelings „Ich bin dann mal weg“ gelesen. Ein Klassiker, denke ich.
    Es war ganz nett, aber soooo die Welt nun auch nicht. Warum es ein Bestseller wurde, habe ich jedenfalls nicht verstanden. Groß Action war nicht dabei. Nur etwas Dahingeplänkere und Anekdoten von seiner Reise entlang des Jacobwegs.
    Bei Hape glaube ich schon, dass er es selbst geschrieben hat und anschließend ein Lektor noch mal drüber geguckt hat. Auch bei Desiree Nick kann ich mir das vorstellen. Die haben so was ja im Blut.

    Bei anderen Personen wie z.B. Naddel gehe ich eher nicht davon aus. Die werden einem Autor etwas erzählt haben, der hat sich dann Stichpunkte gemacht und das Ganze spannend ausgeschmückt.

    #64861 Antwort

    Anonym

    Dieter Bohlens Buch, ganz klar 🙂 Man kann von ihm halten, was er will, aber der Mann versteht es wie kein anderer, was es heißt, für seinen Erfolg zu kämpfen und sich mit aller Macht durchzukämpfen. Dieter ist kein Typ bzw. war früher kein Typ, den die Medienlandschaft unbedingt brauchte. Er sah weder brillant aus, noch hatte er ein riesiges Talent. Singen konnte er schon gar nich. Und das Maul von heute hat sich auch erst mit den Jahren entwickelt.

    Er wollte es aber. Er wollte es so unbedingt, dass er mit seinem Kopf durch Wände gerannt ist. Und letztlich hat es auch funktioniert. Der Wille kann immer Berge versetzen.

    Und das Buch von Oli Kahn wollte ich auch immer mal lesen, einfach weil er auch son Kämpfertyp ist. Das ist inspirierend.

    #64860 Antwort

    Anonym

    Ich hab “Sei schlau, stell dich dumm” von Daniela Katzenberger gelesen und kann es empfehlen. Auch für Nicht-Fans der Katze. Es ist spannend und lustig geschrieben und die ein oder andere Sache kann man sich vielleicht auch abgucken.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Antwort auf: Promibücher – welche habt ihr schon gelesen?
Deine Information: