Mineralpuder – wirklich so gut?

Startseite Foren Forum Kosmetik, Hautpflege & Wellness Mineralpuder – wirklich so gut?

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anonym vor 5 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #63549 Antwort

    Anonym

    Man hört immer mehr von Make Up aus Mineralpuder. Es gibt schon nahezu alles, Foundation, Rouge,… und angeblich soll es viel besser sein als alles, was es bisher gab. Auch die Verträglichkeit soll sehr gut sein. Gerade Menschen mit Mischhaut und Problemen mit wiederkehrenden Pickeln sollen davon profitieren.

    Benutzt es jemand von euch? Und wenn ja, welche Marke könnt ihr empfehlen?

    #63552 Antwort

    Anonym

    Jepp, würde ich so bestätigen.
    Ich Mineral-Power-Grundierung ist von Maybelline. Sie deckt nicht ganz so gut wie das Flüßige, tut aber meiner Haut ganz gut. Früher hatte ich ganz schlimm Akne. Ein bisschen habe ich es immer noch, aber seitdem ich auf Mineralpuder gewechselt habe, ist es deutlich besser.

    #63551 Antwort

    Anonym

    Mein erster Gedanke war, das Mineralpuder doch eigentlich die Poren verstopfen müsste.
    Auf der anderen Seite ist aber auch Heilerde gut für die Haut. Und das ist schließlich auch pudrig.
    Und was ist das nun genau?

    #63550 Antwort

    Anonym

    Ich benutze das von L’oreal. Gibt es wie beim Make Up in verschiedenen Farbnuancen.
    Ich finde es total schön, weil man damit nicht so zugespachtelt aussieht.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Antwort auf: Mineralpuder – wirklich so gut?
Deine Information: