Kaputte Haare von Zopfgummis?

Startseite Foren Forum Kosmetik, Hautpflege & Wellness Kaputte Haare von Zopfgummis?

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anonym vor 6 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #63713 Antwort

    Anonym

    Habt ihr auch das Problem, dass eure Haare oben immer brechen, wenn ihr häufiger einen Zopf tragt? Ich finde das total doof 🙁

    Meine Haare sehen ungestylt echt scheiße aus. Weil ich aber nich jeden Tag mit Föhn und Glätteisen dabei will, trag ich halt öfter. Aber der macht die ja genauso kaputt. Fies!

    Gibt es irgendwelche Zopfgummis, die die Haare schonen?

    #63716 Antwort

    Anonym

    Ob die Haare hier brechen oder nicht, hängt auch immer ein bisschen von der eigenen Haarstruktur ab. Also ich habe das Problem nicht. Und meine Haare zeigen sich auch erstaunlich unempfindlich, was das Glätten betrifft. Ja, manchmal sind sie etwas trocken, aber mit ner Kur kriege ich das schnell im Griff, Aber Spliss und so – nee habe ich nicht. Die Friseure sind auch immer ganz verwundert, wenn ich ihnen sage, was ich mit meinen Zotteln so anstelle.

    #63715 Antwort

    Anonym

    Man kann diese dicken, flauschigen Zopfgummis nehmen. Die sind zwar nicht unbedingt totchic, aber die tun den Haaren nix.

    Ansonsten: Hast du schon mal verschiedene Zopfvarianten ausprobiert? Flechten? Dutt? Oder einfach hochstecken? Sieh dich mal in verschiedenen Haarforen um. Da gibt es ne Menge süßer Sachen, die man machen kann und die den Haare nix tun.

    #63714 Antwort

    Anonym

    Naa, für jeden sind diese “Langhaarfrisuren” nix. Ich zum Beispiel stehe auch mehr auf Styling – Volumen, Glanz, Lockwellen, was auch immer. Diese unschuldigen Bauern- und Fischgrätenzöpfchen finde ich eher langweilig.

    Aber ich nutze nur noch Zopfgummis ohne dieses Metallteil. Gibt es mittlerweile auch überall günstig zu kaufen. Und ich achte drauf, den Zopf nicht immer auf gleicher Höhe zu tragen. Also mal unten zusammengebunden, mal in der Mitte und mal ganz oben. Und dann natürlich auch nicht jeden Tag. Seither habe ich eigentlich keine Probleme mehr.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Antwort auf: Kaputte Haare von Zopfgummis?
Deine Information: