Impfen gegen Gebärmutterkrebs?

Startseite Foren Forum Tricks & Tipps und Rat Impfen gegen Gebärmutterkrebs?

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anonym vor 5 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #65363 Antwort

    Anonym

    Eine Frage an die Frauen hier:

    Impft ihr oder habt ihr euch gegen Gebärmutterhalskrebs (HPV) impfen lassen?
    Meine Tante ist vor einigen Jahren daran erkrankt. Sollte diese Krebsart erblich sein, würde ich mich auch lieber davor schützen.

    Allerdings sollen die Nebenwirkungen doch nicht ohne sein.
    Wie steht ihr dazu?

    #65365 Antwort

    Anonym

    Ich habe mich nicht gegen Gebärmutterhalskrebs impfen lassen.
    Die Impfung ist immernoch sehr umstritten, zudem schützt sie nur wirklich sicher, wenn sie vor dem ersten Geschlechtsverkehr gespritzt wird. Deshalb sollte die Impfung bereits im Alter von 12-17 Jahren erfolgen.
    Unter 18 Jahren übernimmt die Krankenkasse die Kosten, ansonsten kostet sie 480 € und ist somit recht teuer.
    Bekannt ist auch noch nicht, ob nach einer gewissen Zeit eine Nachimpfung erforderlich ist.
    Vor allem sollte man aber nicht vergessen, dass die Impfung keine Vorsorgeuntersuchung beim Gynäkologen ersetzt.

    #65364 Antwort

    Anonym

    Ich wurde mit 15 auf Drängen meiner Mutter hin gegen Gebärmutterhalskrebs geimpft und hatte auch keine Probleme mit der Impfung. Bin jedoch der Meinung, dass das jeder für sich selbst entscheiden soll und auch Mütter so etwas nicht für einen bestimmen sollten.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
Antwort auf: Impfen gegen Gebärmutterkrebs?
Deine Information: