Haare an der Luft trocknen

Startseite Foren Forum Kosmetik, Hautpflege & Wellness Haare an der Luft trocknen

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anonym vor 5 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #63342 Antwort

    Anonym

    Um meine Haare nicht zu schädigen, trockne ich sie immer an der Luft.
    In der letzten Zeit ist mir jetzt schon öfters aufgefallen, dass meine Haare unglaublich lange brauchen bis sie trocken sind.
    Besonders an der Kopfhaut entlang trocknen sie so verdammt schlecht.
    Wie ist das bei euch ? Und woran kann das liegen ?
    Haare föhnen kommt nicht in Frage !

    #63347 Antwort

    Anonym

    Ich lasse meine Haare grundsätzlich auch immer an der Luft trocknen und föhne mir sie nur, wenn ich es eilig habe.
    Beim Lufttrocknen werden meine Haare allerdings immer relativ schnell trocken.
    Trocknen denn deine Haare generell langsam ?
    Dann könnte es vielleicht sein, dass es momentam am Wetter hängt, dass sie so lange brauchen bis sie komplett trocken sind. Meine Haare sind manchmal auch extrem wetterfühlig und werden bei Regen z.B. ganz lockig.

    #63346 Antwort

    Anonym

    Du tust deinen Haaren auf jeden Fall keinen Gefallen mit dem Lufttrocknen, wenn sie so lange feucht bleiben
    Sie quellen dadurch auf und wenn du Pech hast auch deine Kopfhaut inkl. Poren. Das macht auf Dauer deine Haarstruktur kaputt.

    #63345 Antwort

    Anonym

    Ich wasche meine Haare immer abends und lasse sie dann über Nacht trocknen. Ganz wichtig ist aber, dass die Haare dann offen und nicht zusammengebunden sind, denn dann bleiben sie feucht. Bis ich morgens aufstehe sind sie dann komplett trocken. Wenn ich mal ausnahmsweise zum Föhn greife, dann fühlen sich meine Haare gleich ganz komisch und spröde an.

    #63344 Antwort

    Anonym

    Weil das mit dem Trocknen an der Luft auf Grund meiner Haarlänge immer sehr lange dauert greif ich doch schon recht häufig zum Fön.
    Meistens dusche ich aber auch morgens und wenn ich dann mit nassen Haaren zur Arbeit fahren würde ohne sie zu föhnen würde ich mich ständig erkälten 😉

    Damit meine Haare bzw. meine Kopfhaut durch das Föhnen nicht überstrapaziert werden benutze ich das hier fast täglich mit ca. 15 Tropfen und massiere es etwas ein:
    http://www.dr-peterhartig.de/haarpracht-tonikum-100-ml.html

    #63343 Antwort

    Anonym

    Meine Haare trocknen an der Luft auch extrem langsam… ich föne sie deswegen nach jedem Duschen. Ich nehme allerdings dafür dann die niedrigste Temparatur, die der Fön hat, dann ist es glaube ich auch nicht so schädlich für die Haarstruktur. Was man auch nehmen kann sind diese
    Hitzeschutzprodukte, dann greift die Hitze das Haar auch nicht so stark an…

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
Antwort auf: Haare an der Luft trocknen
Deine Information: