Fruchtsäurepeeling

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anonym vor 6 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #63770 Antwort

    Anonym

    Ich habe eine total hässliche Haut mit einigen alten Pickelmalen (ähnlich Aknenarben aber nicht so vielen), Rötungen, Unebenheiten, Mitessern usw.

    Kürzlich habe ich von einem Fruchtsäurepeeling gelesen mithilfe dessen die oberste Hautschicht abgetragen wird, sodass sich diese komplett neu aufbauen kann – praktisch wie bei einem Baby. Nochmal von vorn anfangen ohne all die Spuren, die das Leben bisher im Gesicht hinterlassen hat.

    Hat jemand von euch Erfahrungen damit und kann mit etwas davon berichten?

    #63774 Antwort

    Anonym

    Eine Bekannte von mir hat das machen lassen und von dem, was ich da mitbekommen habe, würde ich wohl eher davon abraten. Sie hatte Rosacea und ständig mit Rötungen, extremen Unreinheiten und Pusteln zu kämpfen. Nachdem sie das hat machen lassen, war ihre Haut krebsrot und hat nach ihren Angaben gebrannt wie Feuer. Trotzdem hatte sie zwei weitere Sitzungen bei der Kosmetikerin. Die Haut hatte sich richtig vom Gesicht gelöst und sie hatte eine Zeit echt damit zu kämpfen, war total lichtempfindlich usw.
    Jetzt, knapp 2 Jahre später, ist die Haut schlimmer als je zuvor – schuppig und einfach nicht schön. Nun weiß man nicht, ob es ohne dem Fruchtsäurepeeling nicht vielleicht genauso geworden wäre, aber man hätte zumindest einen Haufen Geld und einige Unannehmlichkeiten gespart.
    Vielleicht ist es auch so, dass dieses Peeling einfach nur für Aknenarben und nicht für „echte“ Hautkrankheiten ist.

    #63773 Antwort

    Anonym

    Au weia, xzy. Das hört sich ja echt schlimm an. Ich glaube, ich sollte mir das wirklich noch mal gut überlegen. Wie viel hat sie denn dafür gezahlt?

    #63772 Antwort

    Anonym

    Um Gottes Willen, wer lässt so was denn bei einer Kosmetikerin machen? Sowas gehört in die Hände eines Hausarztes. Damit will ich nicht alle Kosmetikerinnen über einen Kamm scheren und behaupten, sie hätten nichts drauf, aber woher will man so was denn vorher wissen? Bei Ärzten weiß man, dass sie darin ausgebildet sind, Hautkrankheiten zu erkennen und entsprechend zu therapieren. Gut, Pickel sind das eine, aber gerade Rosacea – das hat nichts mit Schönheitsproblemchen zu tun, das ist echt ein medizinisches Problem. Ich wäre damit nie zu einer Kosmetikerin gegangen.

    #63771 Antwort

    Anonym

    Fruchtsäurepeeling gibt es auch ganz günstig von der Eigenmarke im Rossmann zu kaufen. Ich habs mal ausprobiert. Da brennt nix und es schält sich auch nix, weil die Konzentration einfach zu gering ist. Aber die Haut fühlt sich danach schön weich an – und es soll die Zellerneuerung anregen. Vielleicht wär das eine Alternative?

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
Antwort auf: Fruchtsäurepeeling
Deine Information: