Bikini Trends 2013

Startseite Foren Forum Mode, Fashion & Styling Bikini Trends 2013

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anonym vor 5 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #64219 Antwort

    Anonym

    Tach allerseits! Die Überschrift verrät ja bereits, worum es geht: um die Bikini Trends 2013.

    Was ist so in für die kommende Saison? Und vor allem, was steht wem? In welchen Bikinis sieht man besonders schlank aus?

    Was sind die Trendfarben? Und sollte man überhaupt Bikinis tragen, wenn man etwas rundlicher ist?
    Fragen über Fragen. Ich hoffe, hier gibt’s wen, der sich auskennt.

    #64222 Antwort

    Anonym

    Klar, hier gibt’s einige, denke ich 😉

    Zunächst einmal: Mit welcher Figur man Bikinis tragen darf/sollte/möchte, ist jedem selbst überlassen. Die Geschmäcker unterscheiden sich hier genau, wie das jeweilige Selbstbewusstsein. Meine persönliche Meinung ist, das Pfunde sich genauso wenig in Badeanzügen verstecken lassen und jeder das Recht hat, sich so zu zeigen, wie er halt ist, unabhängig davon, ob er dem Medienideal entspricht, oder nicht.
    Der Bikini-Trend in diesem Jahr geht aber eher in Richtung Einteiler. Ich weiß, das klingt paradox, ist aber so. Dabei handelt es sich um ein Höschen und ein Oberteil, welches im Rücken frei ist, längst des Bauches aber mit Stoff verbunden ist. Man muss sich das wie einen stinknormalen Badeanzug vorstellen, der im Rücken komplett ausgeschnitten ist und vorn so, dass fast alles zu sehen ist, nur der Bauchnabel nicht.

    Die Farben sind hierbei ziemlich wild. Kein langweiliges Einerlei mehr, sondern bunte Hippie-Muster, Blumen, Leo/Army-Prints, Streifen und Punkte. Voll cool!

    #64221 Antwort

    Anonym

    Was ich jetzt in Katalogen und Illustrierten häufig wieder gesehen habe, sind Retro-Bikinis – die, deren Höschen so hoch sitzen, dass sie den Bauchnabel bedecken. Sieht schon nicht schlecht aus, ich weiß aber nicht, ob ich mich damit raustrauen würde.

    #64220 Antwort

    Anonym

    Dicke im Bikini ist für mich ein absolutes No-Go. Das nur nebenbei. Ich finde zwar auch, dass jeder sich so zeigen sollte, wie er ist und sich nicht verstecken muss. Ich finde es aber irgendwie ätzend, wenn man sich noch Kleidung kaufen muss, die extra dick aufträgt, sodass die Aufmerksamkeit direkt auf die Schwachstellen des Körpers gelenkt werden muss.

    Ich mein im Endeffekt, klar, jeder wie er mag. Ich kann aber nicht nachvollziehen, warum man seine negativen Seiten betonen muss und finde so was echt nicht schön.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Antwort auf: Bikini Trends 2013
Deine Information: