ADHS – alles nur Phantasie?

Startseite Foren Forum Tricks & Tipps und Rat ADHS – alles nur Phantasie?

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anonym vor 4 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #65594 Antwort

    Anonym

    Mein kleiner Bruder hat ADHS. Zumindest soll er es haben. Er zeigt die typischen Symptome. Unruhe, will nicht stillsitzen, kann sich schlecht konzentrieren, ist schnell von etwas begeistert und genauso schnell wieder entgeistert, Wutausbrüche,…Meine Mutter ist früher von Arzt zu Arzt gelaufen, bis irgendwann das Wort ADHS fiel. Er geht in eine Förderklasse, weil er deswegen Probleme in der Schule hat und es steht zur Diskussion, ihn auf eine Sonderschule zu schicken. Irgendwelche Tabletten bekommt er auch. Er ist jetzt 11 Jahre alt.
    Er tut mir so leid. ich fühle mich so hilflos als Bruder.
    Vor ein paar Wochen habe ich von einem Professor gehört, der behauptet hat, dass ADHS eine Erfindung ist. Habt ihr schon einmal davon gehört?

    #65597 Antwort

    Anonym

    Es gibt einige die Behaupten dass ADHS eine reine Erfindung sei. Meist stehen die mit dieser Radikalposition der Scientology- Sekte nahe.

    Andere meinen es gebe es zwar habe keine organischen Ursachen und könne immer psychoanalytisch behandelt werden, deswegen sei es keine eigene Krankheit sondern immer eine Form Bindungsstörung in der frühkindlichen Phase. Das ist aber reine Außenseitermeinung die allerdings oft in der Presse kommt.

    Ein recht gute und kurze Zusammenfassung der aktuellen Forschung gibt es hier:

    http://www.zentrales-adhs-netz.de/uploads/media/Fehlinformationen_der_Presse_zur_ADHS_Mrz_01.pdf

    #65596 Antwort

    Anonym

    Also, ich weiß nicht.
    Ich habe auch schon davon gehört. Es war eine Geschichte von einem Jungen, der viele Jahre auf ADHS behandelt wurde. Irgendwann haben die Eltern einfach aufgehört. Haben das Umfeld und die Schule gewechselt. Plötzlich war es kein Problem mehr.
    Ich guck nochmal, ob ich diesen Erfahrungsbericht noch wiederfinde und verlinke ihn dann hier.

    #65595 Antwort

    Anonym

    Ich würde zum einen das Umfeld genau anschauen. Viele Lehrer (müssen) es sich leider einfach machen und Kindern, die vielleicht nicht gleich ganz so gut mitkommen oder “auffällig” sind auf das Abstellgleis stellen, damit sie ihre Lenrziele erreichen. Leider ist unser Schulsystem überhaupt nicht für Kinder geeignet!

    Nahe zu alle Kinder die auf Sonderschulen ihr da sein fristen, müßten dort gar nicht hin, wenn wir ein ausreichend pädagogisches Lehrsystem hätten, wo auf individuelle Bedürfnisse eingegangen werden kann. Kinder sind zum Glück nicht alle gleich!

    Zum anderen schaut euch bitte mal eure Ernährungsgewohnheiten an und ändert diese zusammen mit einem Ernährungsberater. Setzt bitte nicht auf Pillen!

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Antwort auf: ADHS – alles nur Phantasie?
Deine Information: