Reply To: Dreimonatsspritze als Verhütungsmethode ?

Startseite Foren Forum Tricks & Tipps und Rat Dreimonatsspritze als Verhütungsmethode ? Reply To: Dreimonatsspritze als Verhütungsmethode ?

#65315
Anonym
Gast

Ich weiss, dass die Berechnung der fruchtbaren Tage als “unsichere” Methode gilt, die Zahlen und die Wissenschaft sagen aber etwas anderes. Konsequent betrieben liegt der Pearl Index, wie gesagt, bei 0.4.
http://www.profamilia.de/fileadmin/publikationen/Reihe_Koerper_und_Sexualtitaet/koerperzeichen_weisen_den_weg.pdf
Hier findest du auch noch sehr ausführliche Informationen von Profamilia.

Es gibt nicht viele Frauenärzte, die (meiner Ansicht nach) gut über nicht-hormonelle Verhütung Bescheid wissen. Das sind relativ neue Felder, die in älteren Studiengängen noch gar nicht gelehrt wurden und ältere Ärzte kennen sich hier nicht aus, oder haben veraltete Informationen (z.B. NFP ist das Messen der Tempeartur, was natürlich nicht sicher ist – das ist NFP aber NICHT!). Ich würde mich daher nicht nur auf deinen Arzt verlassen, sondern auch selbst recherchieren und mir auch weitere Meinungen einholen.
Dasselbe gilt übrigens auch für die Gynefix. Hier haben nicht alle Ärzte eine entsprechende Ausbildung, hier solltest du dich also am Besten bei einem Gynefix-Arzt beraten lassen! Diese findest du auch unter dem Link, den ich gemailt habe!

Liebe Grüsse und viel Erfolg!