David Beckham & die lieben Kondome

Das Kondomfoto – © Sam Taylor-Wood


David Beckham wirbt für Rasierklingen, für Fußball, für Unterwäsche, für Handys und für … Kondome? Was ist in
David gefahren, mag sich da manch einer fragen.

Was trieb David Beckham zu diesem Werbedeal?

Kann es tatsächlich sein, dass das Geld langsam ausgeht, oder muss er mit ein paar Skandälchen auf seine fußballerische Leistungen aufmerksam machen, die drüben in Amerika sonst sowieso niemand wahrnimmt?

Nein, es ist ganz anders. Es handelt sich um keine direkte Werbekampagne, viel mehr um eine Frage der Verantwortung. Baroness Thyssen, die Gründerin des Thyssen-Bornemisza-Museums in Spanien hatte die Idee Kondompackungen mit dem Foto eines schlafenden Beckhams zu verzieren und diese im Museumsshop zu verkaufen.

Wenn man es als PR bezeichnen möchte, ist es lediglich PR für einen guten Zweck – für die Ausstellung Tears of Eros, die das Thema Sex und Tod behandelt.
Beckhams Bild ist also nichts weiter, als ein kleines Mahnmal für Safer Sex.

Schreibe einen Kommentar