Daniela Katzenberger will den harten Kerl

Daniela Katzenberger weiß genau, wie ihr Traummann sein muss – nur ihn zu finden erweist sich als schwierig. Die Super-Blondine verriet nun im Interview mit dem ‚in‘-Magazin, welche Art von Mann sie sich wünscht

Harte Sache: Daniela Katzenberger will einen harten Kerl an ihrer Seite.

„Hart, aber herzlich muss mein Kerl sein. Ich bin schon Frau genug, da brauche ich nicht noch einen femininen Mann an meiner Seite, der sich im Badezimmer an meinem Make-up zu schaffen macht“, stellte sie klar und zielte damit auf so berühmte Schönlinge wie David Beckham und David Garrett ab. Letzterer ist ihr „zu hübsch und gekämmt“, so Daniela Katzenberger.

Ganz abgeneigt ist die Katze dem Stargeiger jedoch nicht, er müsste sich nur etwas umstylen: „Wenn er ein bisschen Matsch im Gesicht hätte und seine Haare nicht ganz so glänzen würden, könnte er mir gefährlich werden.“ Da der Gute das bislang aber noch nicht getan hat, ist die Katze derzeit Single. „Mein letztes Date liegt über ein halbes Jahr zurück“, gestand sie dem „in“-Magazin.

Gar nicht so einfach, den richtigen Mann zu finden, zumal sich die bisherigen Verabredungen von Daniela Katzenberger anscheinend ziemlich dusselig anstellten: „Die lassen Gläser oder ihre Handys fallen, zünden ihre Zigarette verkehrt herum an, fangen an zu zittern, einer hat sogar mal einen Heulkrampf bekommen“, verriet Daniela Katzenberger.

Schreibe einen Kommentar