Daniel Radcliffe in Die Frau in Schwarz

Daniel Radcliffe wird demnächst in dem Horrorfilm `Die Frau in Schwarz` im Kino zu sehen sein. Ob er damit an den Harry-Potter-Erfolgen anknüpfen kann?

Die Frau in Schwarz ist Daniel Radcliffe´s Horrorfilm-Debüt

Daniel Radcliffe gruselt sich gern. “Ich mag gute Horrorfilme wie `The Shining` oder `Straw Dogs` – Horrorfilme, die ein reales Element haben und einen aus der Fassung bringen. `Saw` oder andere Filme, die vor allem blutig sind, mag ich nicht so. Die sind mir ein bisschen zu einfach und nicht sehr fantasievoll”, sagte er im Tele 5-Interview.

Ab 29. März wird Daniel dann in seinem Horrorthriller `Die Frau in Schwarz` (Verleih: Concorde) im Kino zu sehen.

Die Dreharbeiten haben ihm zumindest schonmal eine Menge Spaß bereitet: “Es war sehr nett am Set und jeder hat einfach seine Arbeit gemacht – eine sehr gute Atmosphäre.”

Das einzige, was Daniel Radcliffe selbst Angst einjagte beim Dreh, waren die Streiche seines Körper-Doubles Ryan: “Eines Abends wollte ich in mein Auto einsteigen, um nach Hause zu fahren und Ryan hatte sich auf dem Beifahrersitz im Fußraum versteckt. Als ich die Tür öffnete, hat er mich angesprungen – da hatte ich mit Abstand die meiste Angst während der Dreharbeiten.”

Mal sehen ob “Die Frau in Schwarz” an seine Erfolge in Harry Potter anknüpfen kann.

Schreibe einen Kommentar