Daniel Craig mit Bodyguards in Kneipe

Daniel Craig geht mit seinen Bodyguards in Kneipe zum Bier trinken – dasist sein Luxus, den er sich nicht nehmen lassen will.

Daniel Craig verzichtet ungern auf Kneipenbesuch und Bier – seine Bekanntheit ist kein Hindernis

“Ich habe kräftige Bodyguards und die trinken auch gern mal ein Bier mit mir”, verriet Daniel im Interview mit Tele 5.

Daniel Craig würde zu gern sein komplettes Privatleben vor der Öffentlichkeit fernhalten. Leider ist das in Zeiten der schnellen Schnappschüsse und Internetverbindungen leider fast nicht mehr möglich.

“Es ist ein freier Raum, wo sich jeder mitteilen und alles Mögliche erscheinen kann. Da lässt sich nichts mehr kontrollieren, es gibt weder Regeln noch Beschränkungen.”, gab sich Daniel geschlagen.

Aber er erkennt auch die Vorteile: “Ich will mich gar nicht beschweren, denn der Job hat mir soviel geboten und der Ruhm ist nun mal Teil meines Lebens. Schon vor Bond musste ich darauf bestehen, dass mein Privatleben mir gehört.

Solange nicht meine Familie und meine Freunde davon betroffen sind, ist nichts dagegen zu sagen.” Zudem gehen weder Fans noch Reporter so weit, dass sie Daniel Craig auch im Privatleben belagern: “Da bewege ich mich aber auch an Orten, wo es ruhiger zugeht. Außerdem habe ich festgestellt, dass Bewohner einer großen Stadt oft wichtigere Dinge zu tun haben. Die sagen höchstens mal: `Ach, guck mal, wer da läuft`.”

Foto:
Daniel Craig, wonderferret, Lizenz: dts-news.de/cc-by

Schreibe einen Kommentar