Crackle Nails: Mit China Glaze den Nagellack-Trend nachstylen!

Wahre Fashionistas gehen aufs Ganze – da muss zum Outfit nicht nur das passende Make Up, sondern am Liebsten auch noch der passende Nagellack her. Diese Saison ist der Crackled Nails Look der absolute Renner unter den Nagellack-Trends. Mit den richtigen Nagellack-Techniken lässt sich der Crackling-Effekt ganz einfach nachmachen!

Die Crackle Metals Collection von China Glaze: Für den perfekten Crackling-Look – der Nagellack-Trend schlecht hin!

Der Crackling-Effekt ist diesen Sommer einer der angesagtesten Looks in Sachen Nagellack. Und in metallischen Farbtönen besonders chic – das weiß auch China Glaze. Die neue Crackle Metals Collection von China Glaze ist deshalb unsere absolute Empfehlung für besonders coole Nägel im Trend-Look.

Sechs unschlagbar coole Farbtöne sorgen diese Saison für Abwechslung: Unter Farben wie Tarnished Gold (eine warme Honigfarbe), Haute Metal (ein blasses Rosa) oder Oxidized Aqua (tiefes Aquamarinblau) wird garantiert jeder einen Nagellack-Favoriten für den Sommer finden.

Beim Crackled-Effekt sollen die Nägel am Ende aussehen wie ein Stück gesprunge Erde – deshalb sind die metallischen gedeckten Töne der China Glaze Crackle Metals Collection besonders passend für den Look. Die Anwendung ist einfach: Zuerst wird eine Grundfarbe aufgetragen, im Idealfall Schwarz, damit der metallische Schimmer besonders gut zur Geltung kommt.

Denn nur wenn die Grundfarbe und der Crackling-Lack in einem möglichst großen Kontrast zueinander stehen, ist der Effekt besonders beeindruckend. Sobald die Grundfarbe komplett getrocknet ist, trägt man den Crackle-Lack in der gewünschten Farbe auf. Dieser braucht zwischen drei und fünf Minuten, um zu trocknen – und nimmt in dieser Zeit von alleine den Crackling-Effekt an. Anschließend wird ein Topcoat aufgetragen, um den Look zu versiegeln, und fertig sind die Trend-Nägel für den Sommer!

Foto:
China Glaze Seen On Nagellack-online.de

Schreibe einen Kommentar