Couture Society: Designer-Mode vom Laufsteg in den Schrank

Mit Couture Society zum ausgefallenen (fast) Einzelstück: Wenn die Models in New York, Mailand, Berlin, Paris und London in den neusten Kreationen der bekannten Designer über die Laufstege schweben, dann landen die Haute Couture Träume danach meist in der Versenkung. Aber Couture Society ermöglicht es sich diese Kleider zu sichern!

Designer Mode für alle von Couture Society

Normalerweise ist die Haute Couture Mode, die auf den Laufstegen dieser Welt gezeigt wird, eine Art Anregung, denn die meisten Modelle sind nicht für den Verkauf an die breite Masse gedacht. Die Designer zeigen ihre Kreationen und die neuen Trends, die dann in den Läden landen, haben einen ähnlichen Schnitt oder sind in genau in den Farben, die man auf dem Laufsteg gesehen hat. Das original Haute Couture Kleid kann man nicht kaufen. Oder doch? Wenn man auf die Seite von Couture Society geht, dann kann man genau die Kleider kaufen, die man in den Shows der bekannten Designer bewundert hat.

Was genau ist Couture Society? Die Internetplattform Couture Society wurde in Berlin ins Leben gerufen und hat, wenn man so will, die Modewelt ein bisschen auf den Kopf gestellt. Couture Society arbeitet mit 50 Designern und Labeln zusammen und wer ein Kleid, eine Hose oder eine Bluse aus der Show eines bestimmten Designers haben will, der kann bei Couture Society ordern. Wenn genug Bestellungen eingegangen sind, dann wird das Teil vom jeweiligen Designer produziert. Wenn man ein bisschen Glück hat, dann ist das Lieblingsstück vom Laufsteg auch vorhanden und man kann es sofort kaufen.

Schreibe einen Kommentar