Cora: Big Brother macht wieder Musik

Big Brother Porno-Cora hat ihre erste Single aufgenommen. Es ist also wahr, Big Brother wird auch nach Zlatko, Walter und Co. mit schlechter Musik einhergehen.

Die Single heißt My Love und wird ab Freitag im Handel erhältlich sein. Seit Montag kann man sie schon in Download-Stores laden. Um Verwechslungen zum Schlagersänger-Duo Cora auszuschließen, wurde sie kurzerhand Sexy Cora genannt.
Einen ersten Eindruck vom Song kann man sich auf ihrer Homepage verschaffen.

Es ist ein öder Dance-R’n’B-Track, der herrlich elektroverzerrt und im Refrain dreifach gedoppelt und mit Backgroundsängerin ausgestattet ist. Ja, man wird garantiert nichts von ihrer möglichen Gesangsleistung heraushören können.

“Musik ist mein Leben und mein eigentliches Ziel”, erklärte sie der tz-online.
Und warum arbeitete sie dann im Erotikgeschäft, statt in Tonstudios, beim Radio, bei Musikzeitschriften oder zumindest im Plattenladen? Wie authentisch!

Fazit: Ein recht lahmer Song, den jede andere (Nicht)Sängerin genauso hinbekommen hätte.

Schreibe einen Kommentar