Christina Milian ist mit stolz Single

Christina Milian geht nach der Scheidung von ihrem Mann noch einmal ins Studio, um ihr neues Album zu überarbeiten. Las neuer Single ist und lebt sie mit stolz und selbstbewusst.

Power: Christina Milian gibt nach ihrer Scheidung Gas und ist stolz auf ihr Single dasein.

Christina Milian fühlt sich großartig nach der Scheidung von ihrem Ehemann, dem Produzenten The-Dream. Dieses neue Gefühl gepaart mit ihrem Stolz und neu gewonnenn Selbstbewußtsein will sie auch in ihrem neuen Album zeigen.

Christina Milian (‚Dip it Low‘) hatte an den neuen Songs noch mit ihrem Ex-Mann gearbeitet, deshalb will sie einiges wieder ändern.

„Ja, mein Leben hat sich verändert. Das eigentliche Album ‚Elope‘ habe ich noch mit meinem Ex-Mann gemacht“, erklärte sie in einem Interview mit der Internetseite ‚ET Online‘. „Ich bin Single, frei, selbstbewusst, sehr glücklich, wie es mir geht und ich habe eine großartige Zeit. Zusätzlich macht die Mutterschaft noch einen Unterschied aus. Es gibt so viele allein erziehende Mütter da draußen. Wir möchten etwas machen, womit sie auch etwas anfangen können. Es ist ein Neustart.“

Christina Milian hat mit ihrem Ex-The-Dream, der bürgerlich Terius Nash heißt, die neun Monate alte Tochter Violet. Für sie möchte sie auch ein großes Vorbild sein. Die Musikerin hängt sehr an ihrer Familie, besonders an ihrer Mutter. Ihre Angehörigen hätten immer dafür gesorgt, dass sie ihren Erfolg nicht als selbstverständlich hinnimmt.

„Meine Familie hält mich am Boden. Es war immer meine Mutter, aber nun habe ich diese wunderschöne Tochter. Ich bleibe bescheiden, denn ich möchte für sie ein gutes Beispiel sein. Meine Familie bedeutet mir alles. So lange ich sie habe, bleibe ich ausgeglichen und bodenständig“, schwärmte Christina Milian.

Schreibe einen Kommentar