Chris Klein: American Pie-Star wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet

Chris Klein, bekannt aus „American Pie“,  ist wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet worden.

Chris Klein war kurzzeitig verhaftet

Der Polizei zufolge sei Chris Klein auf einer Bundesstraße in Südkalifornien aufgefallen, als er Schlangenlinien fuhr. Der „American Pie“-Schauspieler sei inzwischen wieder aus der Haft entlassen.

Weder Chris Klein selbst noch sein Manager haben sich bislang zu dem Vorfall geäußert. Chris musste bereits vor fünf Jahren nach einem ähnlichen Vergehen 1.800 US-Dollar Strafe zahlen und 150 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten.

Chris Klein war im Jahr 1999 in der Teenie-Komödie „American Pie“ das erste Mal auf der Kinoleinwand zu sehen. Zuletzt spielte Klein in dem Kinofilm „Er steht einfach nicht auf dich“ mit.

Foto: film.onet.pl

Ein Kommentar bei „Chris Klein: American Pie-Star wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet“

  1. Als ich damals von dieser Verhaftung erfuhr, tat mir unser Chris Klein undendlich leid. Aber ich bin gewiss, dass unser Chris aus diesem Vorfall gelernt hat.

    Ich wünsche unserem Chris von Herzen alles Gute. Möge sein Leben gelingen. Und möge er froh und glücklich werden!

    Silvio

Schreibe einen Kommentar